3D Sys­tems: Inno­va­ti­ver Pio­nier im 3D-Druck

3D Sys­tems: Inno­va­ti­ver Pio­nier im 3D-Druck

3D Sys­tems wur­de im Jahr 1983 vom Erfin­der des 3D-Drucks Charles („Chuck“) Hull mit­be­grün­det. Heu­te ist das Unter­neh­men ein glo­ba­ler Anbie­ter von 3D-Lösun­gen. Mit sei­nem in lan­gen Jah­ren ange­sam­mel­ten Fach­wis­sen, einer tief­rei­chen­den Pra­xis­er­fah­rung sowie digi­ta­len Fer­ti­gungs­tech­no­lo­gien hilft 3D Sys­tems sei­nen Anwen­dern, ihre Her­aus­for­de­run­gen auch im Werkzeug‑, Modell- und For­men­bau zu meistern.

3D Systems ist ein Pionier des 3D-Drucks in Kunststoff und in Metall. Heute ist das Unternehmen ein globaler Anbieter von 3D-Lösungen. Mit seinem Fachwissen, der tiefreichenden Praxiserfahrung sowie digitalen Fertigungstechnologien ist 3D Systems ein interessanter Partner für additive Technologien im Werkzeug-, Modell- und Formenbau. Hier kooperiert 3D Systems eng mit GF Machining Solutions. - Bild: 3D Systems
3D Sys­tems ist ein Pio­nier des 3D-Drucks. Mit sei­nem Fach­wis­sen und der Kom­pe­tenz in Sachen digi­ta­le Fer­ti­gungs­tech­no­lo­gien ist 3D Sys­tems ein inter­es­san­ter Part­ner für addi­ti­ve Tech­no­lo­gien im Werkzeug‑, Modell- und For­men­bau. Hier koope­riert 3D Sys­tems eng mit GF Machi­ning Solu­ti­ons. – Bild: 3D Sys­tems

Das Unter­neh­men bie­tet rund um den 3D-Druck ein umfas­sen­des Tech­no­lo­gie­an­ge­bot von Digi­ta­li­sie­rung über Design, Simu­la­ti­on und Fer­ti­gung bis hin zu Inspek­tio­nen. Damit steht dem Anwen­der ein durch­gän­gi­ger Work­flow zur Opti­mie­rung von Pro­duk­ten und Pro­zes­sen zur Ver­fü­gung. Die­ser Work­flow lässt sich zudem mit fort­schritt­li­cher Hard­ware, Soft­ware und einem brei­ten Werk­stoff­an­ge­bot sehr indi­vi­du­ell gestalten. 

Brei­tes Kom­pe­tenz­spek­trum im 3D-Druck

Mit dem Ange­bot einer On-Demand-Fer­ti­gung und einem glo­ba­len Exper­ten­team will 3D Sys­tems Unter­neh­mens­pro­zes­se mit­tels 3D-Druck opti­mie­ren. Das Kom­pe­tenz­spek­trum von 3D Sys­tems über die Berei­che Kunst­stoff, Metall, Metall­guss, Den­tal und Schmuck. Damit kann der Her­stel­ler die Spann­brei­te vom Pro­to­ty­pen bis hin zur aus­ge­feil­ten kon­tur­na­hen Küh­lung in einem Seri­en­werk­zeug opti­mal abdecken.

Stich­wort
3D-Druck in Metall
Das Unter­neh­men 3D Sys­tems setzt bei sei­nen Anla­gen auf den Direkt­me­tall­druck (DMP) – hier wird ein Laser ver­wen­det, um dün­ne Schich­ten von Metall­pul­ver zu ver­schwei­ßen. Zudem las­sen sich auf die­se Wei­se hoch­kom­ple­xe Metall­tei­le her­stel­len. Die Her­stel­lungs­kos­ten für Tei­le hän­gen bei die­sem Ver­fah­ren nicht von der Kom­ple­xi­tät der Tei­le ab, son­dern vom Volu­men der Werk­stü­cke. DMP eig­net sich damit ide­al für die Her­stel­lung kom­pak­ter Kom­po­nen­ten etwa hoch­kom­ple­xen For­men, inter­nen Struk­tu­ren. Dar­über hin­aus sind kom­ple­xe Ober­flä­chen­tex­tu­rie­run­gen, inter­ne Git­ter und Kanä­le pro­blem­los mög­lich. All das außer­dem bei einem hohen Detaillierungsgrad.

Das Unter­neh­men ist nicht nur im Bereich Meta­öll aktiv. 3D Sys­tems bie­tet auch aus­ge­feil­te Anla­gen für den 3D-Druck in Kunst­stoff. Damit las­sen sich bei­spiels­wei­se Kon­zept­mo­del­le oder Pro­to­ty­pen ent­wi­ckeln, für bestimm­te Anwen­dun­gen ist zudem eine schnel­le Werk­zeu­ger­stel­lung mög­lich. Inzwi­schen steht außer­dem auch hier eine brei­te Palet­te an Werk­stof­fen zur Ver­fü­gung. 3D Sys­tems ist Mit­glied im VDWF.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar