Hoff­mann Group: Digi­ta­ler Mess­schie­ber für mobi­le Qualitätssicherung

Hoff­mann Group: Digi­ta­ler Mess­schie­ber für mobi­le Qualitätssicherung

Die Pro­dukt­li­nie „Hoff­mann Group Con­nec­ted Tools (HCT)“ ent­spricht dem erklär­ten Ziel der Hoff­mann Group, die Digi­ta­li­sie­rung im Werk­zeug­be­reich wei­ter vor­an­zu­trei­ben. Die Pro­dukt­fa­mi­lie umfasst blue­tooth­fä­hi­ge Werk­zeu­ge, die Mess­wer­te per Knopf­druck direkt ans Netz­werk sen­den kön­nen. So las­sen sie sich direkt etwa in einer PC-Anwen­dung wie Excel, auf einem Tablet oder mit der neu ent­wi­ckel­ten HCT-Smart­pho­ne-App (die kos­ten­lo­se HCT-App ist für IOS ab sofort im App Store und für Android auf Goog­le Play zum Down­load bereit) wei­ter­ver­ar­bei­ten. Der ers­te HCT-fähi­ge Ver­tre­ter die­ser Linie ist der digi­ta­le Mess­schie­ber Garant HCT IP67 mit Blue­tooth-Anbin­dung, der auch als Tie­fen­mess­schie­ber ver­füg­bar ist. 

Digitaler Messschieber Garant HCT IP67 mit Bluetooth-Anbindung
Der digi­ta­le Mess­schie­ber Garant HCT IP67 mit Blue­tooth-Anbin­dung gestal­tet mobi­le Qua­li­täts­si­che­rung ein­fach. – Bild: Hoff­mann Group

Im Fokus
Digi­ta­le Werk­zeu­ge
Mit den neu­en „Hoff­mann Group Con­nec­ted Tools“ sol­len die Anwen­der ihre ana­lo­gen und digi­ta­len Werk­zeug­wel­ten ohne wei­te­re Zusatz­soft­ware oder Don­gle ver­bin­den kön­nen. Per Blue­tooth-Schnitt­stel­le sen­den die Werk­zeu­ge ihre Mess­da­ten über eine Distanz von bis zu 15 m. So soll die meist unge­lieb­te Doku­men­ta­ti­on deut­lich kom­for­ta­bler wer­den. Zudem wird gera­de auch mit dem Mess­schie­ber das Qua­li­täts­ma­nage­ment deut­lich siche­rer, weil dank der digi­ta­len Über­tra­gung der Wer­te kei­ne Feh­ler bei einer manu­el­len Daten­ein­ga­be ent­ste­hen können.

Gera­de auch für jene Mit­ar­bei­ter, die oft unter­wegs sind oder auch sonst bevor­zugt mit dem Smart­pho­ne arbei­ten wol­len, hat die Hoff­mann Group die HCT-App ent­wi­ckelt. Bis zu acht HCT-Werk­zeu­ge las­sen sich mit die­ser App anbin­den. Neu erfass­te Mess­ergeb­nis­se wer­den zuver­läs­sig gespei­chert. Die Mess­da­ten las­sen sich inklu­si­ve Werk­zeug­na­me, Mess­da­tum, Ein­heit und Ziel­wert bequem im CSV-For­mat expor­tie­ren. So kön­nen sie etwa in einer belie­bi­gen PC-Anwen­dung wie Excel oder Word wei­ter bear­bei­tet wer­den. Die App kann Wer­te sowohl im metri­schen Sys­tem als auch in Inch anzeigen.

Mess­schie­ber mit gut ables­ba­rem Display

Der neue digi­ta­le Mess­schie­ber HCT IP67 bie­tet ein gro­ßes LCD-Dis­play. Auf ihm wer­den die Mess­wer­te in einer gut les­ba­ren Zif­fern­grö­ße von 11,5 mm aus­ge­ge­ben. Ein klar struk­tu­rier­ten Edel­stahl­kör­per, den ein ergo­no­misch geform­ter Cor­pus mit San­to­pre­ne-Ober­flä­che umhüllt, beher­bergt das Mess­sys­tem. Nach 10 min schal­tet sich der Mess­schie­ber auto­ma­tisch in einen Strom­spar­mo­dus, aus dem er sich jedoch schnell mit einer kur­zen Bewe­gung wie­der akti­viert en lässt. Das Werk­zeug ent­spricht der Schutz­art IP67, es ist laut Her­stel­ler sehr gut gegen Staub, Was­ser, Kühl­mit­tel und Öl geschützt.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar