MPDV: Aus­ge­zeich­net mit dem Güte­sie­gel „Inno­va­tiv durch Forschung“

MPDV: Aus­ge­zeich­net mit dem Güte­sie­gel „Inno­va­tiv durch Forschung“

Das Mos­ba­cher Soft­ware­un­ter­neh­men MPDV enga­giert sich seit inzwi­schen mehr als 20 Jah­ren in den Berei­chen For­schung und Inno­va­ti­on. Jetzt hat der Stif­ter­ver­band die Soft­ware­schmie­de, die unter ande­rem für ihre MES-Lösun­gen bekannt ist, mit dem Güte­sie­gel „Inno­va­tiv durch For­schung“ geehrt. Der Stif­ter­ver­band zeich­net mit die­sem Sie­gel for­schen­de Unter­neh­men aus. Damit soll ins­be­son­de­re die Ver­ant­wor­tung gewür­digt wer­den, die die­se Unter­neh­men mit ihrer wert­vol­len Inno­va­ti­ons­ar­beit für Gesell­schaft und Staat leisten. 

Das Softwareunternehmen MPDV aus Mosbach wurde vom Stifterverband mit dem Gütesiegel "Innovativ durch Forschung" ausgezeichnet. - Bild: MPDV
Das Soft­ware­un­ter­neh­men MPDV aus Mos­bach wur­de vom Stif­ter­ver­band mit dem Güte­sie­gel „Inno­va­tiv durch For­schung“ aus­ge­zeich­net. – Bild: MPDV

„Wir sind stolz auf die Aus­zeich­nung ‚Inno­va­tiv durch For­schung‘ “, erklärt Lau­ra Kir­stät­ter, Mana­ge­rin Rese­arch & Edu­ca­ti­on bei MPDV. „For­schung und Inno­va­ti­on sind in unse­rer Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie fest ver­wur­zelt. Die Aus­zeich­nung wür­digt unse­re Rol­le als Inno­va­ti­ons­trei­ber. Sie zeigt, welch hohen Stel­len­wert das The­ma bei MPDV hat.“

Inno­va­tiv durch For­schung auch an Hoch­schu­len und in Projekten

Dabei wirkt das Unter­neh­men auch weit in die deut­sche For­schungs­land­schaft hin­ein: MPDV hat sich allein in den Jah­ren 2019 und 2020 in mehr als 20 Hoch­schul- und Bil­dungs­pro­jek­ten enga­giert. So ent­wi­ckelt das Unter­neh­men der­zeit zusam­men mit dem Aache­ner Fraun­ho­fer IPT und der FH Süd­west­fa­len aktu­ell ein Modell, mit dem „Qua­li­tät 4.0“ in der Fer­ti­gung sicht­bar und mess­bar wird. Es ist inno­va­tiv durch For­schung. Das Unter­neh­men betei­ligt sich aber unter ande­rem auch am Bil­dungs­pro­jekt NRWgoes.digital oder schult Leh­rer und Aus­bil­der ange­sichts des The­men­felds Indus­trie 4.0 im Bereich Digi­ta­li­sie­rung in der Fertigung. 

Im Fokus
Stif­ter­ver­band
Der Stif­ter­ver­band gilt als einer der größ­ten pri­va­ten För­de­rer der Wis­sen­schaft in Deutsch­land. Der Ver­band enga­giert sich für aka­de­mi­schen Nach­wuchs, exzel­len­te Hoch­schu­len und Spit­zen­for­schung. Dar­über hin­aus unter­sucht und bewer­tet er das deut­sche For­schungs- und Inno­va­ti­ons­sys­tem. Und es ver­gibt das Güte­sie­gel „Inno­va­tiv durch Forschung“

Für das Unter­neh­men ist es selbst­ver­ständ­lich, das Wis­sen aus der Pra­xis mit Hoch- und Berufs­schu­len zu tei­len. Damit leis­tet es einen wich­ti­gen Bei­trag in der nach­hal­ti­gen Posi­tio­nie­rung des The­mas Smart Fac­to­ry in der schu­li­schen Bil­dung. Ein nicht unwe­sent­li­ches Kri­te­ri­um für das Güte­sie­gel „Inno­va­tiv durch Forschung“. 


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar