Hel­ler: Haus­aus­stel­lung fin­det als V‑CON 2020 in der digi­ta­len Welt statt

Hel­ler: Haus­aus­stel­lung fin­det als V‑CON 2020 in der digi­ta­len Welt statt

Der Nür­tin­ger Maschi­nen­her­stel­ler Hel­ler ver­an­stal­tet zusam­men mit Part­nern die V‑CON 2020. Vom 10. bis 12. Novem­ber sol­len die Anwen­der in die­sem neu­en, inter­ak­ti­ven und inter­na­tio­na­len Event-For­mat die Vor­tei­le eines phy­si­schen Mes­se­be­suchs mit den Mög­lich­kei­ten der Ver­net­zung in der digi­ta­len Welt ver­bin­den. Die V‑CON 2020 prä­sen­tiert den neus­ten Stand der Fer­ti­gungs­lö­sun­gen, die Hel­ler zusam­men mit sei­nen Lösungs­part­nern ent­wi­ckelt hat. Inter­es­sier­te kön­nen sich vor­ab regis­trie­ren, sich zu Pro­gramm­punk­ten anmel­den und außer­dem ers­te Ter­mi­ne vereinbaren. 

Heller will mit der V-CON 2020 die Teilnehmer dazu einladen, die Vorteile eines realen Messebesuchs mit den Möglichkeiten der digitalen Welt zu verbinden. - Bild: Heller
Hel­ler will mit der V‑CON 2020 die Teil­neh­mer dazu ein­la­den, die Vor­tei­le eines rea­len Mes­se­be­suchs mit den Mög­lich­kei­ten der digi­ta­len Welt zu ver­bin­den. – Bild: Heller

Hel­ler eröff­net die V‑CON 2020 am 10. Novem­ber um 9 Uhr mit einer span­nen­den Podi­ums­dis­kus­si­on zur Digi­ta­li­sie­rung in der Fer­ti­gung. Eine brei­te Palet­te an Bei­trä­gen soll den Teil­neh­mern zudem umfas­sen­de Ein­bli­cke in die unter­schied­lichs­ten Facet­ten der Fer­ti­gungs­lö­sun­gen ver­mit­teln. Auch eine Pre­mie­re gibt es auf der digi­ta­len Mes­se: Hier prä­sen­tiert der Her­stel­ler auch die neue Genera­ti­on sei­nes 5‑Achs-Bear­bei­tungs­zen­trums HF. Es soll mit größt­mög­li­cher Fle­xi­bi­li­tät den Ein­satz in den unter­schied­lichs­ten Bran­chen ermöglichen.

V‑CON 2020 soll vir­tu­el­les Besuchs­er­leb­nis bei Hel­ler ermöglichen

Spe­zi­ell ent­wi­ckel­te digi­ta­le For­ma­te sol­len auf der V‑CON 2020 nach dem Wil­len der Ver­ant­wort­li­chen den Besu­chern einen ech­ten Mehr­wert bie­ten. So sol­len etwa am Talk­Po­di­um mode­rier­te Live-Dis­kus­si­ons­run­den im Sti­le einer TV-Sen­dung span­nen­de und infor­ma­ti­ve Ein­bli­cke ver­mit­teln. Die Besu­cher haben zudem umfas­send Mög­lich­kei­ten zu Rück­fra­gen. Round-Tables sol­len außer­dem den Aus­tausch in klei­ne­rer Run­de in Gang brin­gen. Hier sol­len näm­lich Erfah­rungs­be­rich­te von Anwen­dern und Ein­schät­zun­gen der Exper­ten direkt pra­xis­re­le­van­te Anre­gun­gen für den eige­nen Arbeits­all­tag sein. Die Mög­lich­keit, den Stamm­sitz von Hel­ler in Nür­tin­gen vir­tu­ell in einer vir­tu­el­len Werks­füh­rung zu erle­ben und sich so selbst von der Fer­ti­gungs­tie­fe zu über­zeu­gen, run­det das Spek­trum der vir­tu­el­len Mög­lich­kei­ten ab.

Im Fokus
Hel­lers vir­tu­el­le Mes­se­welt
Besu­cher der V‑CON 2020 sol­len ohne gro­ßen Auf­wand mit weni­gen Klicks rele­van­te Kon­tak­te knüp­fen kön­nen. Rund 200 Exper­ten des Maschi­nen­her­stel­lers und sei­ner Part­nern ste­hen mit ihrem Know-how zur Ver­fü­gung, die Kom­mu­ni­ka­ti­on erfolgt zudem ein­fach und effi­zi­ent per Chat oder (Video-)Call. Inter­es­sier­te Besu­cher gelan­gen vir­tu­ell direkt von der Maschi­ne zu den dazu gehö­ren­den Lösun­gen etwa in den Berei­chen Werk­zeu­ge, Mess- und Prüf­tech­nik oder Auto­ma­ti­on. Die drei­di­men­sio­nal ange­leg­te Mes­se­welt bie­tet außer­dem die Gele­gen­heit, sich über die Hel­ler-Ser­vices zu infor­mie­ren, die Anwen­der kom­pe­tent unter­stüt­zen können.

Hel­ler setzt auf Syn­er­gien. Des­halb ist in die V‑CON 2020 ein star­kes Netz­werk aus Part­nern ein­ge­bun­den, die das Ange­bot um rele­van­te Lösun­gen erwei­tern und kom­plet­tie­ren. Neben STS, Wenz­ler, Paatz und GSN (den Toch­ter­un­ter­neh­men der Hel­ler-Grup­pe) prä­sen­tie­ren außer­dem Part­ner­un­ter­neh­men aus den The­men­fel­dern Auto­ma­ti­sie­rung, Too­ling und App­li­ca­ti­on ihre Leis­tun­gen. Mit dem drei­di­men­sio­ne­len For­mat will die V‑CON 2020 bewusst tie­fer gehen als klas­si­sche Webi­na­re. Mehr Infos dazu fin­den Sie hier.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar