Engel: Sta­tus als Best-Sup­plier bei Bro­se erreicht

Engel: Sta­tus als Best-Sup­plier bei Bro­se erreicht

Der Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler Engel Aus­tria wur­de vom Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer Bro­se in den exklu­si­ven Kreis sei­ner stra­te­gi­schen Lie­fe­ran­ten als Best-Sup­plier auf­ge­nom­men. Der Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer wür­digt damit die Leis­tungs­fä­hig­keit der Engel-Pro­duk­te und hebt außer­dem beson­ders die vor­bild­li­che Zusam­men­ar­beit in der Ent­wick­lung von Leicht­bau­lö­sun­gen her­vor. Die Spe­zia­li­tät des Fami­li­en­un­ter­neh­mens liegt ins­be­son­de­re in der Kon­zep­ti­on und Her­stel­lung mecha­tro­ni­scher Kom­po­nen­ten und Sys­te­me für Automobile.

Der Status als Best-Supplier mit Brief und Siegel: Periklis Nassios, Executive Vice President Purchasing von Brose (links), übergibt Stefan Engleder, CEO der Engel Gruppe, die Urkunde. Damit ist der Spritzgießmaschinenhersteller offiziell Mitglied im Kreis der Best-Supplier. - Bild. Engel
Der Sta­tus als Best-Sup­plier mit Brief und Sie­gel: Peri­klis Nas­si­os, Exe­cu­ti­ve Vice Pre­si­dent Purcha­sing von Bro­se (links), über­gibt Ste­fan Engle­der, CEO der Engel Grup­pe, die Urkun­de. Damit ist der Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler offi­zi­ell Mit­glied im Kreis der Best-Sup­plier. – Bild. Engel

Mit dem Best-Pro­gramm, das Bro­se im ver­gan­ge­nen Jahr begon­nen hat, zeich­net Bro­se aus­ge­wähl­te stra­te­gisch wich­ti­ge Lie­fe­ran­ten aus. Engel ist erst der neun­te Zulie­fe­rer, der als Best-Sup­plier aus­ge­zeich­net wird. Aus dem gesam­ten Ein­kauf­sport­fo­lio haben maxi­mal 30 Unter­neh­men die Chan­ce, ins Bro­se Best-Sup­plier-Team auf­ge­nom­men zu wer­den. Die Zulie­fe­rer müs­sen ihre Leis­tungs­fä­hig­keit zudem jähr­lich neu beweisen.

Best-Sup­plier und Entwicklungspartner

Die Ver­ant­wort­li­chen bei Engel Aus­tria freu­en sich sehr über das mit der Aus­zeich­nung „Best-Sup­plier“ ver­bun­de­ne Ver­trau­en und die Aner­ken­nung. Die Geschäfts­be­zie­hun­gen zwi­schen den bei­den Unter­neh­men sind sehr eng: Bro­se ist für den Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler nicht nur Kun­de und Anwen­der, son­dern außer­dem auch ein wich­ti­ger Ent­wick­lungs­part­ner. Ins­be­son­de­re, weil die Ansprech­part­ner bei Bro­se stets offen für inno­va­ti­ve Pro­duk­te sind. Ande­rer­seits sind auch die Anfor­de­run­gen von Bro­se sehr hoch – vor allem die Ansprü­che an die Pro­zess­si­cher­heit und außer­dem an die Qualitätskonstanz.

Im Fokus
Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer Bro­se
Bro­se ist nach eige­nen Anga­ben der viert­größ­te Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer in Fami­li­en­be­sitz welt­weit. Das Unter­neh­men beschäf­tigt 25 000 Mit­ar­bei­ter und hat 65 Stand­or­te in 24 Län­dern. Sei­ne Kern­kom­pe­tenz sieht Bro­se ins­be­son­de­re in der Ver­bin­dung von Mecha­nik, Elek­trik, Elek­tro­nik und außer­dem in der Sen­so­rik. Nach Aus­sa­gen der ver­ant­wort­li­chen bei Bro­se ist jeder zwei­te Neu­wa­gen welt­weit mit min­des­tens einem Bro­se-Pro­dukt aus­ge­stat­tet. Im Jahr 2019 erwirt­schaf­te­te das Unter­neh­men einen Umsatz von 6,2 Mrd. Euro.

Schon seit dem Jahr 2003 ste­hen Engel-Spritz­gieß­ma­schi­nen und die dazu gehö­ren­de Auto­ma­ti­sie­rung in den welt­wei­ten Pro­duk­ti­ons­wer­ken von Bro­se. Die Tech­nik umfasst sowohl Ein- als auch Mehr­kom­po­nen­ten­spritz­gieß­pro­zes­se. Auch im neu­en Bro­se-Werk in Süd­afri­ka hat sich Engel sehr stark enga­giert. Ein wei­te­rer Plus­punkt ver­bin­det die bei­den unter­neh­men: ihre über­ein­stim­men­de Visi­on, wenn es um die Auto­mo­bil­pro­duk­ti­on der Zukunft geht.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar