Hain­buch: Über­nah­me von Vischer & Bol­li Automation

Hain­buch: Über­nah­me von Vischer & Bol­li Automation

Spann­tech­nik­spe­zia­list Hain­buch hat Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on in Lin­dau über­nom­men. Damit kann der Spe­zia­list fürs Werk­stück­span­nen sei­ne Kom­pe­ten­zen im Bereich der Auto­ma­ti­sie­rung wei­ter aus­bau­en. Das fami­li­en­geführ­te Unter­neh­men aus aus Mar­bach am Neckar kauf­te den Lin­dau­er Auto­ma­ti­sie­rungs­ex­per­ten, um künf­tig sei­nen Anwen­dern auch Kom­plett­lö­sun­gen für die Auto­ma­ti­sie­rung lie­fern zu kön­nen. Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on ist bereits seit 15 Jah­ren in Sachen Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen erfolg­reich im Markt. Das Unter­neh­men tritt außer­dem seit eini­gen Jah­ren als Gene­ral­un­ter­neh­mer auf. 

Die AC-Linie (Automatic Change) von Vischer & Bolli Automation für ein automatisiertes Spannen von Werkstücken. - Bild: Hainbuch
Die AC-Linie (Auto­ma­tic Chan­ge) von Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on für ein auto­ma­ti­sier­tes Span­nen von Werk­stü­cken. – Bild: Hainbuch

Bei Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on liegt der Schwer­punkt neben Son­der­lö­sun­gen im sta­tio­nä­ren Bereich klar bei der Auto­ma­ti­sie­rung. Hier hat das Lin­dau­er Unter­neh­men in vie­len Pro­jek­ten wert­vol­les Know-how sam­meln kön­nen. So kann der Auto­ma­ti­sie­rer sei­nen Anwen­dern alles aus einer Hand bie­ten. Die Palet­te reicht dabei von Spann­mit­teln über die Robo­ter­zel­le, die Mon­ta­ge­vor­rich­tung, die Grei­fer, außer­dem die Lage­rung bis hin zur Sen­so­rik und Software.

Im Fokus
Auto­ma­ti­sier­tes Rüs­ten
Die Fer­ti­gung muss fle­xi­bler und zudem effi­zi­en­ter wer­den. Das gilt beson­ders in Zei­ten, in denen die Vari­an­ten­viel­falt immer wei­ter steigt und die Los­grö­ßen immer klei­ner wer­den. Um eine wirt­schaft­li­che Fer­ti­gung sogar bei Los­grö­ße 1 zu ermög­li­chen, muss die Fer­ti­gungs­pla­nung kom­plett umden­ken. Um eine mög­lichst hohe Aus­las­tung der Pro­duk­ti­ons­mit­tel zu erzie­len, müs­sen Maschi­nen und Anla­gen sehr fle­xi­bel sein. Und sie müs­sen sich außer­dem auto­ma­ti­siert selbst rüs­ten kön­nen. Genau für die­ses Feld akqui­riert Hain­buch den Her­stel­ler von Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen zum Ein­satz. Die ver­ein­ten Kom­pe­ten­zen des Mar­ba­cher Spann­tech­nik­spe­zia­lis­ten und von Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on sol­len es Anwen­dern ermög­li­chen, ihre wert­vol­len Inves­ti­tio­nen opti­mal zu nutzen.

Für die Ver­ant­wort­li­chen bei Hain­buch beginnt damit ein neu­es Kapi­tel in der Auto­ma­ti­sie­rung. Denn, so die Erkennt­nis, wer in Deutsch­land künf­tig wett­be­werbs­fä­hig pro­du­zie­ren will, kommt um eine umfas­sen­de und zudem durch­gän­gi­ge Auto­ma­ti­sie­rung nicht her­um. Das gilt ins­be­son­de­re bei klei­nen Losgrößen. 

Die Akqui­se von Vischer & Bol­li ermög­licht Kom­plett­lö­sun­gen aus einer Hand

Dank der Akqi­se von Vischer & Bol­lin­ger Auto­ma­ti­on kann Hain­buch ab sofort nicht nur die Lösung für das Spann­mit­tel und außer­dem die Schnitt­stel­le für den auto­ma­ti­sier­ten Spann­mit­tel­wech­sel bie­ten. Jetzt sind kom­plet­te Lösun­gen aus einer Hand mög­lich. Qua­si ein Rundum-sorglos-Paket.

Eine Komplettlösung zur Automatisierung des Werkstückspannens von Vischer & Bolli Automation, bestehend aus einer Roboterzelle, Spanntechnik, Liftsystem und zudem der Leitrechnersoftware. - Bild: Hainbuch
Eine Kom­plett­lö­sung zur Auto­ma­ti­sie­rung des Werk­stück­span­nens von Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on, bestehend aus einer Robo­ter­zel­le, Spann­tech­nik, Lift­sys­tem und zudem der Leit­rech­ner­soft­ware. – Bild: Hainbuch

Schon seit Jah­ren arbei­tet Hain­buch an der Ent­wick­lung von ent­spre­chen­den Pro­duk­ten und Lösun­gen. Sie sol­len es ermög­li­chen, Spann­köp­fe, Anschlä­ge und gan­ze Spann­mit­tel auto­ma­ti­siert zu wech­seln. Des­halb baut der Spann­tech­nik­spe­zia­list die bei­den Zukunfts­fel­der Auto­ma­ti­sie­rung und Digi­ta­li­sie­rung kon­se­quent wei­ter aus. Damit sehen die Ver­ant­wort­li­chen die Akqui­si­ti­on von Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on als eine per­fek­te Ergän­zung der eige­nen Akti­vi­tä­ten. Auch das Team von Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on freut sich dar­auf, gemein­sam mit Hain­buch Kom­plett­lö­sun­gen für Auto­ma­ti­sie­rungs- und die Spann­tech­nik­lö­sun­gen zu entwickeln.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar