Grob: Ford zeich­net Maschi­nen­bau­er mit dem Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award aus

Grob: Ford zeich­net Maschi­nen­bau­er mit dem Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award aus

Die Min­del­hei­mer Grob-Wer­ke, Her­stel­ler unter ande­rem von leis­tungs­fä­hi­gen Bear­bei­tungs­zen­tren für die zer­spa­nen­de Metall­be­ar­bei­tung, wur­den in die­sem Jahr erst­mals anläss­lich der Fest­ver­an­stal­tung zum 22. Ford World Excel­lence Award mit dem „Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award“ des Auto­mo­bil­her­stel­lers geehrt. Für den Maschi­nen­her­stel­ler ist das eine wich­ti­ge Aus­zeich­nung. Ins­be­son­de­re im Zei­chen eines wei­te­ren Aus­baus der Zusam­men­ar­beit mit Ford all­ge­mein, außer­dem beson­ders auch bei der Elektromobilität.

 Erstmals wurden die Grob-Werke bei der Festveranstaltung zum 22. Ford World Excellence Award mit dem Lieferantenpreis "Fitness-Indirect World Excellence Award" geehrt. Für Grob insbesondere vor dem Hintergrund des Wandels hin zur Elektromobilität eine wichtige Auszeichnung. - Bild: Grob
Erst­mals wur­den die Grob-Wer­ke bei der Fest­ver­an­stal­tung zum 22. Ford World Excel­lence Award mit dem Lie­fe­ran­ten­preis „Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award“ geehrt. Für Grob ins­be­son­de­re vor dem Hin­ter­grund des Wan­dels hin zur Elek­tro­mo­bi­li­tät eine wich­ti­ge Aus­zeich­nung. – Bild: Grob

Bereits mehr­fach konn­ten die Grob-Wer­ke in der Ver­gan­gen­heit einen der Ford-World-Excel­lence-Awards errin­gen. Aller­dings noch nie den Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award. Dabei defi­niert Ford den Begriff „Fit­ness“ als ein schnel­les Reagie­ren des Lie­fe­ran­ten, „Indi­rect“ steht beim Auto­mo­bil­her­stel­ler für die Beschaf­fung von Inves­ti­ti­ons­gü­tern, und „World Excel­lence Award“ sigali­siert welt­weit bes­te Qua­li­tät. Der Award wur­de den Grob-Wer­ken beim Event „World Excel­lence Awards“ über­reicht wer­den, der aller­dings auf­grund der Ein­schrän­kun­gen sei­tens der Coro­na-Pan­de­mie nur vir­tu­ell statt­fin­den konnte.

Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award für aus­ge­zeich­ne­te Zusammenarbeit

Die Ver­ant­wort­li­chen bei Grob sind sehr stolz, den Fit­ness-Indi­rect-Award erhal­ten zu haben. Sie sehen damit die fort­wäh­rend gute Zusam­men­ar­beit zwi­schen Grob und Ford gewür­digt sowohl im „God­zil­la-Pro­gramm“ bei den Ver­bren­nungs­mo­to­ren als auch zudem bei den neu­en Ent­wick­lun­gen im Bereich der Elek­tro­mo­bi­li­tät. Grob will daher Ford auch zukünf­tig bei der Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gie­lö­sun­gen unter­stüt­zen und außer­dem die enge Zusam­men­ar­beit zwi­schen den bei­den Unter­neh­men auch in den kom­men­den Jah­ren weiterführen.

Im Fokus
Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award
Ford ehrt jedes Jahr mit den World Excel­lence Awards sei­ne bes­ten Lie­fe­ran­ten in den ver­schie­de­nen Kate­go­rien aus. Den Fit­ness-Indi­rect World Excel­lence Award bekom­men jene Lie­fe­ran­ten, die in vor­bild­li­cher Wei­se einen Bei­trag zu den Ford-Prin­zi­pi­en „Qua­li­tät“, „Wert­be­stän­dig­keit“ und „Inno­va­ti­on“ leisten.

Der Award ist am Unter­neh­mens­sitz des Maschi­nen­bau­ers in Min­del­heim gera­de jetzt sehr will­kom­men. Denn Grob ist aktu­ell sehr stark von der Trans­for­ma­ti­on der Fahr­zeug­an­trie­be betrof­fen. Die Min­del­hei­mer haben früh­zei­tig die Wei­chen­stel­lun­gen bei Ford erkannt. Sie haben zudem früh­zei­tig ihr Pro­dukt­port­fo­lio an die neu­en For­de­run­gen des Auto­mo­bil­her­stel­lers ange­passt. So konn­ten außer­dem auch ers­te Koope­ra­tio­nen mit Ford auf dem Gebiet der Elek­tro­mo­bi­li­tät entstehen.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar