Non­nen­mann: Mit Blick.punkt kommt ein neu­es Online-Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot für Konstrukteure

Non­nen­mann: Mit Blick.punkt kommt ein neu­es Online-Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot für Konstrukteure

Mit der neu­en Online-Schu­lungs­rei­he Blick.punkt geht Nor­ma­li­en­her­stel­ler Non­nen­mann ab Febru­ar 2021 neue Wege: Die kos­ten­frei­en Webi­na­re für Kon­struk­teu­re haben ihren Fokus in ers­ter Linie auf den Berei­chen Pro­zess­op­ti­mie­rung, Pro­zess­si­cher­heit und Prä­ven­ti­on. In vie­len Unter­neh­men ist hier nach den Erkennt­nis­sen der Norm­tei­le­spe­zia­lis­ten aus Win­ter­bach ein Umden­ken bereits in der Kon­struk­ti­ons­pha­se ange­sagt. Die Poten­tia­le früh­zei­tig ein­pla­nen ist wich­tig, denn hier Außer­dem stellt der Her­stel­ler in die­ser Pha­se die Wei­chen für die wei­te­ren Prozesse. 

Normalienspezialist Nonnenmann aus Winterbach bietet Anwendern und Interessenten eine eigene Online-Schulungsreihe an: In  Blick.punkt werden wichtige Themen aus der Perspektive der Konstruktion neu beleuchtet. - Bild: Nonnenmann
Nor­ma­li­en­spe­zia­list Non­nen­mann aus Win­ter­bach bie­tet Anwen­dern und Inter­es­sen­ten eine eige­ne Online-Schu­lungs­rei­he an: In Blick.punkt wer­den wich­ti­ge The­men aus der Per­spek­ti­ve der Kon­struk­ti­on neu beleuch­tet. – Bild: Nonnenmann

Dem Anbie­ter von Nor­ma­li­en und Fer­ti­gungs­dienst­leis­tun­gen ist es wich­tig, die Anfor­de­run­gen und Zie­le der Anwen­der im Blick zu haben und sie zudem mit nütz­li­chen Pro­duk­ten und zuver­läs­si­gen Dienst­leis­tun­gen bei ihrer Arbeit zu unter­stüt­zen. Hier will Non­nen­mann mit der Blick.punkt-Reihe wich­ti­ge Impul­se geben, aber außer­dem auch die Anwen­der in ihrer täg­li­chen Arbeit mit rele­van­tem und aktu­el­lem Pra­xis­wis­sen nach­hal­tig unterstützen.

Blick.punkt beleuch­tet wich­ti­ge Gebie­te aus der Per­spek­ti­ve des Konstrukteurs

Die Blick.punkt-Seminare wol­len tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen, Lösun­gen und Neu­hei­ten ziel­ge­rich­tet aus dem Blick­win­kel der Kon­struk­teu­re auf­ar­bei­ten. Auf das Wesent­li­che kon­zen­triert, brin­gen sie zudem die Inhal­te schnell und ein­fach auf den Punkt. Nach dem Webi­nar steht das Non­nen­mann-Team den Anwen­dern regel­mä­ßig im Chat und außer­dem im per­sön­li­chen Gespräch für Fra­gen und wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Verfügung. 

Im Fokus
Kos­ten­freie Webi­na­re bei Non­nen­mann
Die kos­ten­frei­en Webi­na­re haben die Exper­ten bei Non­nen­mann jeweils zu einem Haupt­the­ma mit auf­ein­an­der auf­bau­en­den Modu­le auf­ge­baut. Die Modu­le sind zudem in rele­van­te Schwer­punk­te geglie­dert. Inter­es­sier­te Anwen­der kön­nen sich ent­we­der gleich für die gesam­te Serie anmel­den oder den Schwer­punkt nur auf ein bestimm­tes Modul legen. Um zudem den Inter­es­sen­ten eine sehr ein­fa­che Teil­nah­me zu ermög­li­chen, bie­tet Non­nen­mann die Webi­na­re über Zoom an. Die­se Soft­ware­platt­form ist in der Basis­ver­si­on (die reicht dafür aus) kos­ten­frei. Die Prä­sen­ta­ti­ons­zeit ist auf 20 min abge­stimmt. So kön­nen Anwen­der die Webi­na­re leicht in ihren Tages­ab­lauf inte­grie­ren, was zudem auch der regel­mä­ßi­ge Beginn um 10:10 Uhr erleichtert. 

In der ers­ten Webi­nar-Rei­he beleuch­ten die Exper­ten des Nor­ma­li­en­her­stel­lers das The­ma Addi­ti­ve Fer­ti­gung im Werk­zeug- und For­men­bau. Die Bei­trä­ge sind auf­ge­teilt in vier Modu­le. Sie lau­fen unter dem Aspekt, dass Mehr­wert und Pro­zess­op­ti­mie­rung mit Metall-3D-Druck ganz klar in der Kon­struk­ti­on beginnt. Das gilt erst recht für den Werk­zeug- und For­men­bau. Hier kommt ein inzwi­schen rei­cher Erfah­rungs­schatz zum Tra­gen. Denn Non­nen­mann hat in die­sem Jahr das neue Geschäfts­feld Metall-3D-Druck als Kom­plett­pa­ket mit fina­ler End­be­ar­bei­tung eröffnet. 

VDWF-The­men­ta­ge als Kick-off für eige­ne Aktivitäten

Bereits im Rah­men der VDWF-The­men­ta­ge beleuch­te­ten die Non­nen­mann-Exper­ten in die­sem Herbst das neue Geschäfts­feld mit einem viel beach­te­ten Vor­trag zur Addi­ti­ven Fer­ti­gung. Für Non­nen­mann war das qua­si die Kick-off-Ver­an­stal­tung für die eige­nen Webi­na­re, die im Febru­ar 2021 star­ten wer­den. Dabei ste­hen klar die Kon­struk­teu­re und ihre Belan­ge im Fokus. Nähe­re Infor­ma­tio­nen und die Mög­lich­keit zur Anmel­dung fin­den Sie hier.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar