Form­te­knik: Als Teil von MGS welt­weit noch bes­ser für die Kun­den aufgestellt

Form­te­knik: Als Teil von MGS welt­weit noch bes­ser für die Kun­den aufgestellt

Die Ent­wick­lung der Form­te­knik Group mit zwei­stel­li­gem Wachs­tum in Schwe­den, Däne­mark und Deutsch­land soll nun zusätz­lich Fahrt auf­neh­men. Und zwar welt­weit. Form­te­knik wird nun Mit­glied der welt­weit akti­ven MGS Group aus Wisconsin/USA. Die MGS Group beschäf­tigt zudem glo­bal mehr als 1500 Mit­ar­bei­ter an nun 14 Stand­or­ten. Die Unter­neh­mens­grup­pe sieht sich als Kom­plett­lö­sungs­an­bie­ter für Kun­den aus der Medi­zin­tech­nik, dem Gesund­heits­we­sen sowie der Verpackungs‑, Kon­sum­gü­ter- und außer­dem der Automobilindustrie.

Formteknik gehört nun zur weltweit agierenden MGS Group aus Wisconsin/USA. MGS beschäftigt mehr als 1500 Mitarbeiter an jetzt 14 Standorten weltweit. Das Unternehmen sieht sich als Komplettlösungsanbieter für Kunden aus der Medizintechnik, dem Gesundheitswesen sowie der Verpackungs-, Konsumgüter- und Automobilindustrie. - Bild: Pergler Media
Form­te­knik gehört nun zur welt­weit agie­ren­den MGS Group aus Wisconsin/USA. MGS beschäf­tigt mehr als 1500 Mit­ar­bei­ter an jetzt 14 Stand­or­ten welt­weit. Das Unter­neh­men sieht sich als Kom­plett­lö­sungs­an­bie­ter für Kun­den aus der Medi­zin­tech­nik, dem Gesund­heits­we­sen sowie der Verpackungs‑, Kon­sum­gü­ter- und Auto­mo­bil­in­dus­trie. – Bild: Perg­ler Media 

Das Pro­dukt- und Leis­tungs­port­fo­lio von MGS umfasst intel­li­gen­te, inte­grier­te Fer­ti­gungs­lö­sun­gen. Dabei kann man von der frü­hen Pro­dukt­ent­wick­lung bis zur Pro­duk­ti­on und zudem auch in der indus­tri­el­len Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik punkten.

Unter­neh­mens­kul­tu­ren von MGS und Form­te­knik pas­sen zusammen

Die Unter­neh­mens­kul­tu­ren von MGS und Form­te­knik haben eine gro­ße Über­ein­stim­mung. Viel­leicht auch, weil die Wur­zeln bei­der Unter­neh­men im For­men­bau lie­gen. Das Den­ken und Han­deln der Ver­ant­wort­li­chen ist auf opti­mier­te und inte­grier­te Lösun­gen in den Berei­chen For­men­bau, Spritz­guss und Auto­ma­ti­sie­rung fokussiert.

Im Fokus
Zusam­men­schluss schafft Mehr­wert für die Kun­den
Als einen ent­schei­den­den Vor­teil für die Kun­den sehen die ver­ant­wort­li­chen die glo­ba­le Auf­stel­lung der Grup­pe. Für die euro­päi­schen Kun­den steht zusätz­lich zu den hoch­mo­der­nen Form­te­knik-Tech-Cen­tern mit Weiß- und Rein­räu­men in Ros­kil­de (Däne­mark) und Anderstorp (Schwe­den) jetzt außer­dem auch die MGS-Fer­ti­gung im iri­schen Leixlip bereit. Auf rund 5000 m² Flä­che ist die Grup­pe hier ins­be­son­de­re auf die Pro­duk­ti­on von medi­zin­tech­ni­schen Pro­duk­ten spe­zia­li­siert. Zudem haben die Ver­ant­wort­li­chen erst kürz­lich in einen zusätz­li­chen 800 m² gro­ßen Klas­se-8-Rein­raum investiert.




„Unse­re Mit­ar­bei­ter sind unser wich­tigs­ter Erfolgs­fak­tor“, erklärt der deut­sche Form­te­knik-Geschäfts­füh­rer Dirk Paul­nann. Er weiß dabei auch Paul Man­ley, den Prä­si­dent und CEO von MGS sowie sei­ne Form­te­knik-Geschäfts­füh­rer­kol­le­gen Hen­rik Jør­gen­sen und Jan Arons­son hin­ter sich. „Als Team kön­nen wir zudem noch bes­ser und umfas­sen­der unse­re anspruchs­vol­len glo­ba­len Kun­den unter­stüt­zen. Und wir kön­nen uns noch tie­fer und brei­ter in ihre Wert­schöp­fungs­ket­te ein­brin­gen. Von der Pro­dukt­idee bis zur Markt­ein­füh­rung. Und zudem in unschlag­ba­rer Geschwindigkeit.“


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar