Mapal: Neue Werk­zeug­se­rie Micro-Drill-Steel bringt Per­for­mance auch für sehr klei­ne Bohrungen

Mapal: Neue Werk­zeug­se­rie Micro-Drill-Steel bringt Per­for­mance auch für sehr klei­ne Bohrungen

Der Aale­ner Prä­zi­si­ons­werk­zeug­her­stel­ler Mapal hat mit sei­ner neu­en Werk­zeug­se­rie Micro-Drill-Steel eine Rei­he an Boh­rern im Port­fo­lio, mit denen sich bereits Boh­run­gen mit einem Durch­mes­ser ab 1 mm mit Innen­küh­lung boh­ren las­sen. Die Werk­zeu­ge sind spe­zi­ell auf kleins­te Boh­run­gen aus­ge­legt, wie sie bei­spiels­wei­se in For­men für den Mikro­spritz­guss benö­tigt wer­den. Mit ihrer Geo­me­trie und außer­dem ihren wei­te­ren Cha­rak­te­ris­ti­ka sind sie in ers­ter Linie zur Bear­bei­tung von Stahl­werk­stof­fen geeignet.

Die neue Bohrerserie Micro-Drill-Steel besteht aus Bohrwerkzeugen für die Stahlzerspanung im Mikrobereich. Mapal hat die kleinen Bohrer mit Innenkühlung für den Durchmesserbereich von 1,0 bis 2,9 mm im Programm. - Bild: Mapal
Die neue Boh­rer­se­rie Micro-Drill-Steel besteht aus Bohr­werk­zeu­gen für die Stahl­zer­spa­nung im Mikro­be­reich. Mapal hat die klei­nen Boh­rer mit Innen­küh­lung für den Durch­mes­ser­be­reich von 1,0 bis 2,9 mm im Pro­gramm. – Bild: Mapal

Ob bei der Bear­bei­tung von Ein­spritz­dü­sen für Fahr­zeu­ge oder bei der Her­stel­lung von For­men für kleins­te Spritz­guss­bau­tei­le – Zer­spa­nung im Mikro­be­reich ist bei vie­len Anwen­dun­gen gefragt. Gera­de auch im Mikro­be­reich wer­den Geo­me­trien immer kom­ple­xer. Außer­dem nimmt auch die Zahl der benö­tig­ten Boh­run­gen in hoher Qua­li­tät und zu wirt­schaft­li­chen Fer­ti­gungs­kos­ten zu. Genau für die­sen Ein­satz­be­reich hat der Aale­ner Werk­zeugspe­zia­list die neue Serie Micro-Drill-Steel geschaffen.

Boh­rer­se­rie Micro-Drill-Steel bringt die Innen­küh­lung in den Mikrobereich

Im Bereich der Mikro­boh­run­gen feh­len oft die pas­sen­den Werk­zeu­ge. Daher hat Mapal sein Pro­gramm an Voll­hart­me­tall­boh­rern zur Stahl­be­ar­bei­tung erwei­tert. Ab sofort kön­nen Anwen­der die neue Serie Micro-Drill-Steel mit Innen­küh­lung im Durch­mes­ser­be­reich von 1,0 bis 2,9 mm verwenden. 

Im Fokus
Boh­rer­se­rie Micro-Drill-Steel
Die neue Werk­zeug­se­rie besteht aus Boh­rern für die Stahl­zer­spa­nung im Mikro­be­reich. Bei Mapal sind die klei­nen Boh­rer mit Innen­küh­lung für den Durch­mes­ser­be­reich von 1,0 bis 2,9 mm ver­füg­bar. Sie ver­fü­gen über vier Füh­rungs­fa­sen und ganz auf Stahl­werk­stof­fe abge­stimm­te Mikro­geo­me­trien. Mapal verespricht neben einer hohen Per­for­mance zudem einen guten Spä­ne­ab­trans­port und eine hohe Steifigkeit.

Die Werk­zeu­ge der Rei­he Micro-Drill-Steel sind zudem aus­ge­legt für Bohr­tie­fen von 5xD, 8xD und 12xD. Mit ihren vier Füh­rungs­fa­sen ver­spre­chen sie sehr gute Füh­rungs­ei­gen­schaf­ten. Die Werk­zeug­ex­per­ten haben zudem die Werk­zeug­geo­me­trie spe­zi­ell für die effi­zi­en­te und außer­dem auch wirt­schaft­li­che Bear­bei­tung von Stahl ent­wi­ckelt. Hier las­sen sich nun Kleinst­boh­run­gen in hoher Qua­li­tät schnell und kos­ten­güns­tig erstellen.

Schnel­ler und siche­rer Späneabtransport

Mit ihrer Nut­form, die zudem über eine Kern­ver­jün­gung ver­fügt, garan­tie­ren die klei­nen Bohr­werk­zeu­ge einen schnel­len und siche­ren Abtrans­port der Spä­ne. Das gilt sogar auch bei zähen Stahl­werk­stof­fen. Mapal sichert den Anwen­dern für die neu­en Boh­rer Micro-Drill-Steel eine hohe Per­for­mance und zudem auch sehr gute Stand­we­ge zu. Die neue Schneid­stoff­kom­bi­na­ti­on und spe­zi­ell dar­auf abge­stimm­te Mikro­geo­me­trien sol­len opti­ma­le Per­for­mance garantieren.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar