Hahn+Kolb: HK-Inspect sorgt für Über­blick bei prüf­pflich­ti­gen Betriebsmitteln

Hahn+Kolb: HK-Inspect sorgt für Über­blick bei prüf­pflich­ti­gen Betriebsmitteln

Der Kom­plett­sor­ti­men­ter für die indus­tri­el­le Fer­ti­gung Hahn+Kolb will die Ver­wal­tung der prüf­pflich­ti­gen Betriebs­mit­tel in den Unter­neh­men deut­lich ein­fa­cher und trans­pa­ren­ter gestal­ten. Das neue web­ba­sier­ten Tool HK-Inspect soll für mehr Über­sicht­lich­keit sor­gen. Außer­dem soll es kla­re Ver­ant­wort­lich­kei­ten wider­spie­geln und es ermög­li­chen, auf ein­fachs­te Wei­se die Lager­or­te für alle Betriebs­mit­tel fest­zu­le­gen. Eine inte­grier­te Erin­ne­rungs­funk­ti­on weist die Anwen­der auf fäl­li­ge Prüf­ter­mi­ne hin. So kön­nen alle Gerä­te recht­zei­tig gewar­tet wer­den und sind zudem jeder­zeit einsatzbereit.

Mit der HK-Inspect-App kann der Anwender immer auf dem Laufenden sein. Mit dem aufgeklebten QR-Code lassen sich Betriebsmittel auf einfachste Weise direkt am Einsatzort verbuchen. - Bild: Hahn+Kolb
Mit der HK-Inspect-App kann der Anwen­der immer auf dem Lau­fen­den sein. Mit dem auf­ge­kleb­ten QR-Code las­sen sich Betriebs­mit­tel auf ein­fachs­te Wei­se direkt am Ein­satz­ort ver­bu­chen. – Bild: Hahn+Kolb

In vie­len Betrie­ben kom­men nach wie vor Excel-Tabel­len, Lis­ten oder Kar­tei­kar­ten zum Ein­satz. Ihr Nach­teil: Der Anwen­der muss sie hän­disch pfle­gen – und dann sind sie oft doch nicht aktu­ell. Der Abgleich unter­schied­li­cher Sach­stän­de ist sehr auf­wen­dig. Hier setzt Hahn+Kolb mit sei­nem neu­en Tool HK Inspect an.

Digi­ta­le Admi­nis­tra­ti­on von Betriebs­mit­teln mit HK-Inspect

Hahn+Kolb hat mit HK-Inspect ein digi­ta­les Tool zur Admi­nis­tra­ti­on aller prü­fungs­re­le­van­ten Betriebs­mit­tel im Pro­gramm, das zudem noch viel mehr kann. Damit soll das Sys­tem den Anwen­der prä­zi­se bei der pro­zess­si­che­ren Ver­wal­tung von Prü­fun­gen unter­stüt­zen und außer­dem für eine opti­ma­le Doku­men­ta­ti­on der Pro­zes­se sorgen.

Im Fokus
Unter­wegs auf dem Lau­fen­den blei­ben
Auc für Anwen­der, die viel unter­wegs sind, hat HK-Inspect eine pas­sen­de Lösung. Die Ver­wal­tung gibt es auch als App für iOS- und Android-Gerä­te. Alle Betriebs­mit­tel kann der Anwen­der per QR-Code schnell und bequem am Ein­satz­ort iden­ti­fi­zie­ren und zudem direkt ein­bu­chen. So sind stets alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen aktu­ell und dar­über hin­aus stets griff­be­reit. Dabei syn­chro­ni­siert sich das Sys­tem kon­ti­nu­ier­lich und ver­fügt so stets über den neu­es­ten Datenstand.

Das Sys­tem ver­bucht sehr exakt jedes Betriebs­mit­tel inklu­si­ve sei­nes aktu­el­len Auf­ent­halts­orts. Da die Abläu­fe in den ein­zel­nen Unter­neh­men sehr ver­schie­den sein kön­nen, kann der Anwen­der das Sys­tem ganz nach sei­nem Bedarf anpas­sen. So kön­nen in HK-Inspect bei­spiels­wei­se Lager­or­te, Mit­ar­bei­ter, Pro­jek­te und vie­les mehr prä­zi­se zuge­ord­net werden. 

Das System HK-Inspect und seine übersichtliche App ermöglicht eine praxistaugliche und anwenderfreundliche Verwaltung von Betriebsmitteln und Geräten. - Bild: Hahn+Kolb
Das Sys­tem HK-Inspect und sei­ne über­sicht­li­che App ermög­licht eine pra­xis­taug­li­che und anwen­der­freund­li­che Ver­wal­tung von Betriebs­mit­teln und Gerä­ten. – Bild: Hahn+Kolb

Das Sys­tem funk­tio­niert unab­hän­gig von den Her­stel­lern des Equip­ments: Hahn+Kolb hat QR-Codes im Pro­gramm, mit denen der Anwen­der die Betriebs­mit­tel bestü­cken kann. Dann muss er nur noch den Code ein­le­sen und mit dem Sys­tem ver­knüp­fen. Eine auf den ers­ten Blick viel­leicht unschein­ba­re Funk­ti­on, die aber sehr prak­tisch ist, ist zudem der Kalen­der. In ihm hin­ter­legt der Anwen­der alle Prüf­ter­mi­ne und War­tungs­in­ter­val­le inklu­si­ve Erin­ne­rungs­funk­ti­on. So ist sicher­ge­stellt, dass die Prü­fun­gen recht­zei­tig aus­ge­führt oder ent­spre­chen­de War­tungs­ter­mi­ne ver­ein­bart werden.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar