War­um ist es nie zu früh, für die Moul­ding Expo 2023 zu planen?

War­um ist es nie zu früh, für die Moul­ding Expo 2023 zu planen?

In unse­rem „Schlag­licht“ nimmt uns Flo­ri­an Nietham­mer, einer der Pro­jekt­lei­ter der Moul­ding Expo bei der Mes­se Stutt­gart, mit hin­ter die Kulis­sen der Mes­se­ab­sa­ge des Bran­chenevents in die­sem Jahr. Gemein­sam mit dem Mes­se­bei­rat und den fach­li­chen und ideel­len Trä­gern muss­te sich das Moul­ding Expo-Team – neben Flo­ri­an Nietham­mer sind das in ers­ter Linie Flo­ri­an Schmitz und Ange­la Stoll, aber auch Amé­lie Brübach, Gun­nar Mey und zahl­rei­che wei­te­re Mes­se­ma­cher – schwe­ren Her­zens gegen die Aus­rich­tung der Fach­mes­se Moul­ding Expo 2021 im Juni als Prä­senz­ver­an­stal­tung ent­schie­den. Im Mes­se­bei­rat sind neben aus­stel­len­den Unter­neh­men wie DMG Mori, Meus­bur­ger und Decker­form auch die ideel­len und fach­li­chen Trä­ger BVMF, VDMA Prä­zi­si­ons­werk­zeu­ge, VDW und VDWF ver­tre­ten. Die nächs­te MEX wird also die Moul­ding Expo 2023.

Bereits heu­te die Moul­ding Expo 2023 vormerken

Flo­ri­an Schmitz betont, dass sich die Mes­se Stutt­gart als Ver­an­stal­te­rin bis zuletzt nach bes­ten Kräf­ten bemüht hat, dem euro­päi­schen Werkzeug‑, Modell- und For­men­bau und sei­nen Zulie­fe­rer­un­ter­neh­men den lieb­ge­won­ne­nen und wich­ti­gen phy­si­schen Bran­chen­treff zu bie­ten. Inten­siv arbei­te­ten die Ver­ant­wort­li­chen am Rah­men­pro­gramm, etwa an der der „Road of Too­ling Inno­va­ti­on“. Jetzt fiel auch die­ser Event der Coro­na-Pan­de­mie zum Opfer. Jetzt plant das Team die Schrit­te zur Moul­ding Expo 2023. 

Im Fokus
Indus­trie­stand­ort Ala­ba­ma
Die Indus­trie in die­sem ame­ri­ka­ni­schen Bun­des­staat hat ihre Wur­zeln im Bereich der Tex­til­ver­ar­bei­tung, über­wie­gend von Baum­wol­le. Dar­über hin­aus gibt es tra­diti­nell die Eisen- und Stahl­in­dus­trie in der Regi­on um Bir­ming­ham, wo Eisen­erz auch geför­dert wird. Inzwi­schen spie­len der Auto­mo­tiive-Sek­tor mit dem Werk von Mer­ce­des-Benz U.S. Inter­na­tio­nal in Van­ce, dem Hon­da-Werk in Lin­coln und Hyun­dai in Mont­go­me­ry eine füh­ren­de Rol­le. Dane­ben gibt es zahl­rei­che Unter­neh­men der Hoch­tech­no­lo­gie, etwa die Nasa in Hunt­s­vil­le, die zuneh­mend eine füh­ren­de Rol­le in der Indus­trie die­ser Regi­on spie­len und um die sich inzwi­schen zahl­rei­che Zulie­fer­un­ter­neh­men gruppieren.

Am 10. Juni 2021 plant Flo­ri­an Nietham­mer mit sei­nem Team statt der Moul­ding Expo 2021 einen vir­tu­el­len Inno­va­ti­ons­tag. Die Ver­an­stal­tung ist eine ers­te geziel­te Maß­nah­me auf dem Weg zur Moul­ding Expo 2023. Ziel ist, die High­lights aus dem für 2021 geplan­ten Rah­men- und Vor­trags­pro­gramm trotz der Absa­ge des phy­si­schen Mes­se­ter­mins den inter­es­sier­ten Bran­chen­be­su­chern kos­ten­frei zugäng­lich zu machen.

The­men­ta­ge 2021 und vir­tu­el­ler Infor­ma­ti­ons­tag hal­ten den Infor­ma­ti­ons­fluss aufrecht

Dar­über hin­aus ist das Team der Moul­ding Expo Mit­ver­an­stal­ter der The­men­ta­ge des Ver­bands Deut­scher Werk­zeug- und For­men­bau­er (VDWF), die übers gan­ze Jahr die Neu­hei­ten der Mes­se in die Unter­neh­men der Bran­che brin­gen. Die Moul­ding Expo 2021 als Prä­senz­mes­se kann das For­mat zwar nicht erset­zen. Aber es sorgt dafür, dass bis zur Moul­ding Expo 2023 der Infor­ma­ti­ons­fluss auf­recht erhal­ten wird. Unter dem Mot­to „Rund um …“ bie­tet die­ses Ver­an­stal­tungs­for­mat geballt alles zu einem bestimm­ten The­ma. Sichern Sie sich ihre Teil­nah­me am nächs­ten The­men­tag. Mel­den Sie sich für Ihr The­ma doch gleich hier an!


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar