Hasco: Stan­dard Engi­nee­ring Tool für effi­zi­en­tes Programmieren

Hasco: Stan­dard Engi­nee­ring Tool für effi­zi­en­tes Programmieren

Das Inter­net­por­tal des Lüden­schei­der Nor­ma­li­en­her­stel­lers Hasco schät­zen vie­le Kon­struk­teu­re von Spritz­gieß­werk­zeu­gen dank sei­ner viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten. Es bie­tet ein brei­tes Spek­trum vom Form­auf­bau­as­sis­ten­ten über die Stück­lis­ten­ge­ne­rie­rung bis hin zur direk­ten und zudem ein­fa­chen Bestel­lung von Qua­li­täts­nor­ma­li­en. Auf die­se Wei­se will Hasco sei­nen Anwen­dern mit dem Online-Por­tal die täg­li­che Arbeit erleich­tern und dar­über hin­aus auch ver­ein­fa­chen. Mit dem neu­en Hasco-Stan­dard-Engi­nee­ring-Tool stellt der Nor­ma­li­en­her­stel­ler jetzt eine neu ent­wi­ckel­te Off­line-Soft­ware zur Ver­fü­gung, die zudem spe­zi­ell auf die Bedürf­nis­se von Kon­struk­teu­ren im For­men­bau zuge­schnit­ten ist.

Mit seinem neuen Standard-Engineering-Tool stellt der Normalienhersteller Hasco den Konstrukteuren jetzt eine neu entwickelte Offline-Software zur Verfügung, die zudem speziell auf die Bedürfnisse im Formenbau zugeschnitten ist. - Bild: Hasco
Mit sei­nem neu­en Stan­dard-Engi­nee­ring-Tool stellt der Nor­ma­li­en­her­stel­ler Hasco den Kon­struk­teu­ren jetzt eine neu ent­wi­ckel­te Off­line-Soft­ware zur Ver­fü­gung, die zudem spe­zi­ell auf die Bedürf­nis­se im For­men­bau zuge­schnit­ten ist. – Bild: Hasco

In vie­len Unter­neh­men haben die CAD-Rech­ner in der Kon­struk­ti­on aus Sicher­heits­grün­den oft kei­nen Inter­net­zu­gang. Hier bie­tet das neue Soft­ware­tool von Hasco als Off­line-Ver­si­on eine prak­ti­ka­ble Lösung. Nach der ein­fa­chen Instal­la­ti­on kön­nen die Anwen­der die gesam­te Pro­dukt­bi­blio­thek des Nor­ma­li­en­her­stel­lers auf dem CAD-Arbeits­platz kom­for­ta­bel nutzen. 

Mit regel­mä­ßi­gen Updates hält Hasco das Stan­dard Engi­nee­ring Tool stets auf aktu­el­lem Stand

Regel­mä­ßi­ge Updates beim Stan­dard Engi­nee­ring Tool garan­tie­ren zudem dem Nut­zer den Zugriff auf mehr als 100 000 aktu­ell gepfleg­te Qua­li­täts­nor­ma­li­en. Dar­über hin­aus umfasst das Sys­tem auch aktu­el­le Pro­dukt­da­ten und neu­es­te Informationen.

Im Fokus
Stan­dard Engi­nee­ring Tool (SET) von Hasco
Mit dem Stan­dard Engi­nee­ring Tool eröff­net Hasco den Kon­struk­teu­ren einen beque­men und zudem effi­zi­en­ten Weg, die benö­tig­ten Qua­li­täts­nor­ma­li­en ein­fach in die Kon­struk­ti­on ein­zu­set­zen. Dabei unter­stützt der bekann­te Form­auf­bau­as­sis­tent, der sich im Hasco-Por­tal bereits viel­fach bewährt hat. Mit weni­gen Klicks kann der Anwen­der über den inte­grier­ten Lay­out-Edi­tor zudem indi­vi­du­el­le Form­auf­bau­ten schnell und ein­fach kon­fi­gu­rie­ren. Dar­über hin­aus stellt die Soft­ware Schnitt­stel­len für alle gän­gi­gen CAD-Sys­te­me zur Ver­fü­gung. Damit kann der Anwen­der Model­le der Pro­duk­te direkt impor­tie­ren und außer­dem auch expor­tie­ren. Zudem las­sen sich die Ein­bau­um­ge­bun­gen der Nor­ma­li­en direkt abru­fen. Der Kon­struk­teur kann sie mit weni­gen Klicks gene­rie­ren und kon­fi­gu­rie­ren. Das soll erheb­lich Zeit spa­ren und zudem die Kon­struk­ti­on von Spritz­gieß­werk­zeu­gen noch ein­fa­cher gestalten.

Die intel­li­gen­te Kom­bi­na­ti­on aus Off- und Online Tool ver­spricht Kon­struk­teu­ren zahl­rei­che Vor­tei­le. So ermög­licht etwa der Upload von Stück­lis­ten ins Hasco-Por­tal einen ein­fa­chen und außer­dem zeit­spa­ren­den Weg zur Bestel­lun­gen. Die Schnitt­stel­le des Stan­dard Engi­nee­ring Tool von Hasco kann der Anwen­der pro­blem­los an sei­ne indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se anpas­sen. Das ermög­licht den Kon­struk­teu­ren im For­men­bau, sich bei ihrer Arbeit auf die wesent­li­chen Din­ge zu kon­zen­trie­ren. Zudem erhöht sich damit auch erheb­lich die Effizienz.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar