formnext 2021: Addi­ti­ve Ver­fah­ren wer­den erwachsen

formnext 2021: Addi­ti­ve Ver­fah­ren wer­den erwachsen

Auf der formnext 2021 end­lich wie­der addi­ti­ve Ver­fah­ren live erle­ben: Die Mes­se prä­sen­tiert sich 2021 nach dem rein vir­tu­el­len Event des ver­gan­ge­nen Jah­res wie­der als Prä­senz­ver­an­stal­tung. Eine sehr posi­ti­ve Besu­cher­re­so­nanz, eine Viel­zahl an Welt­pre­mie­ren und eine Fül­le von Pro­dukt­neu­hei­ten ent­lang der gesam­ten Pro­zess­ket­te im Bereich der addi­ti­ven Fer­ti­gungs­ver­fah­ren sorg­ten für eine posi­ti­ve Atmo­sphä­re auf der Messe.

Die formnext 2021 präsentiert sich als führende Branchenplattform für additive Fertigung und industriellen 3D-Druck. Die Messe sieht sich als internationaler Meetingpoint für die nächste Generation der intelligenten industriellen Produktion. - Bild: Mesago
Die formnext 2021 prä­sen­tiert sich als füh­ren­de Bran­chen­platt­form für addi­ti­ve Fer­ti­gung und indus­tri­el­len 3D-Druck. Die Mes­se sieht sich als inter­na­tio­na­ler Mee­ting­point für die nächs­te Genera­ti­on der intel­li­gen­ten indus­tri­el­len Pro­duk­ti­on. – Bild: Mesago

Mehr als 600 Aus­stel­ler, davon mehr als die Hälf­te aus dem Aus­land prä­sen­tie­ren zur formnext 2021 zahl­rei­che Expo­na­te aus dem Bereich der Maschi­nen- und Anla­gen­tech­nik, aber auch ein brei­tes Spek­trum an Bau- und Schau­tei­len. The­men­schwer­punk­te set­zen sie dabei unter ande­rem bei höhe­rer Effi­zi­enz und damit der Aus­wei­tung der addi­ti­ven Fer­ti­gung auf wei­te­re Einsatzbereiche. 

Auto­ma­ti­sie­rung und Indus­tria­li­sie­rung als Trend der formnext 2021

Ein wei­te­rer wich­ti­ger Punkt ist in die­sem Jahr die Auto­ma­ti­sie­rung und Indus­tria­li­sie­rung der Pro­zess­ket­ten. Hier zeigt sich, dass die Her­stel­ler gro­ße Anstren­gun­gen unter­neh­men, die addi­ti­ven Ver­fah­ren sinn­voll und dar­über hin­aus auch orga­nisch in die Pro­zess­ket­ten der Indus­trie einzubinden. 

Ein wei­te­rer Fokus liegt zudem auf der Schaf­fung welt­wei­ter dezen­tra­ler Fer­ti­gun­gen und damit auf dem Ent­zer­ren von Lie­fer­ket­ten. Dar­über hin­aus bekommt das The­ma Nach­hal­tig­keit inzwi­schen bei vie­len Her­stel­lern und Anwen­dern zuneh­mend Gewicht. Hier sind inter­es­san­te Ansät­ze auf der Mes­se zu sehen

Im Fokus
formnext 2021
Die formnext fin­det zumin­dest in „nor­ma­len“ Zei­ten in jähr­li­chem Tur­nus auf dem Mes­se­ge­län­de in Frank­furt statt. Sie sieht sich welt­weit als die „Leit­mes­se für Addi­ti­ve Manu­fac­tu­ring und die nächs­te Genera­ti­on intel­li­gen­ter indus­tri­el­ler Fer­ti­gungs- und Her­stel­lungs­ver­fah­ren“. Die Mes­se bil­det vom Design über die Her­stel­lung bis zur Serie die effi­zi­en­te Rea­li­sie­rung von Pro­dukt­ideen ab. Ver­an­stal­ter der Formnext ist die Mesa­go Mes­se Frank­furt GmbH mit Sitz in Stuttgart.

Noch bis zum 19.November.2021 öff­net die formnext 2021 als welt­weit füh­ren­de Fach­mes­se für addi­ti­ve Fer­ti­gung die Tore. Sie fin­det statt auf dem Mes­se­ge­län­de der Mes­se­me­tro­po­le Frank­furt. Die formnext 2021 fin­det unter 2G-Bedin­gun­gen statt – nur geimpf­te und gene­se­ne Besu­cher haben mit Nach­weis Zutritt zu Messegelände.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar