Non­nen­mann: Edel­stahl­ver­tei­ler für anspruchs­vol­le Temperierlösungen

Non­nen­mann: Edel­stahl­ver­tei­ler für anspruchs­vol­le Temperierlösungen

Nor­ma­li­en­spe­zia­list Non­nen­mann bie­tet viel­fäl­ti­ge Tem­pe­rier­lö­sun­gen und stellt unter ande­rem neue Edel­stahl­ver­tei­ler für anspruchs­vol­le Tem­pe­rier­lö­sun­gen vor. Der Qua­li­täts­an­bie­ter erwei­tert das Pro­gramm um Edel­stahl­ver­tei­ler für Hoch­tem­pe­ra­tu­ren bis 200 °C zur fle­xi­blen Maschi­nen- und Form­ver­schlau­chung. Die Werk­zeug­tem­pe­rie­rung spielt eine gro­ße Rol­le für die pro­zess­si­che­re Pro­duk­ti­on in der Spritz­guss- und Druck­guss­in­dus­trie. Eben­so ist es erfor­der­lich, dass die Maschi­nen- und Form­ver­schlau­chun­gen dar­auf abge­stimmt und gestal­tet sind. Peri­phe­rie, Equip­ment und Tem­pe­rier­zu­be­hör müs­sen die ent­spre­chen­den Anfor­de­run­gen erfüllen. 

In der Übersicht zeigt sich die Vielfalt der Temperierverteiler. Für anspruchsvolle Temperierlösungen sind bei Nonnenmann auch Edelstahlverteiler im Programm. – Bild: Nonnenmann
In der Über­sicht zeigt sich die Viel­falt der Tem­pe­rier­ver­tei­ler. Für anspruchs­vol­le Tem­pe­rier­lö­sun­gen sind bei Non­nen­mann auch Edel­stahl­ver­tei­ler im Pro­gramm. – Bild: Nonnenmann

Ins­be­son­de­re die Punk­te Tem­pe­ra­tur- und Druck­be­stän­dig­keit, Arbeits­si­cher­heit, Durch­fluss und Fle­xi­bi­li­tät sind wesent­li­che Aspek­te für die Aus­wahl geeig­ne­ter Tem­pe­rier­kom­po­nen­ten. Anwen­der benö­ti­gen eine fle­xi­ble und anwen­dungs­spe­zi­fi­sche Aus­le­gung von Tem­pe­rie­run­gen und Ver­schlau­chun­gen. Dafür hat Non­nen­mann als Kom­po­nen­ten­lie­fe­rant für die Spritzguss‑, Druck­guss- und Werk­zeug­bau­bran­che pra­xis­ge­rech­te und wirt­schaft­li­che Tem­pe­rier­lö­sun­gen im Portfolio.

Edel­stahl­ver­tei­ler im Hochtemperaturbereich

Mit den Tem­pe­rier­ver­tei­lern der Serie 117 bie­tet das Unter­neh­men eine inter­es­san­te, kos­ten­güns­ti­ge und fle­xi­ble Mög­lich­keit zur Maschi­nen- und Form­ver­schlau­chung. Die Ver­tei­ler sind in unter­schied­li­chen Vari­an­ten und Abmes­sun­gen erhält­lich. Dank wähl­ba­rer Abgän­ge, Län­gen und Gewin­de­grö­ßen ist die freie Gestal­tung je nach Anfor­de­rung des Werk­zeugs und der Maschi­ne gege­ben. Als Neu­heit stellt Non­nen­mann einen stan­dar­di­sier­ten Edel­stahl­ver­tei­ler (Art.-Nr.: FL9931) vor, der für Tem­pe­rie­run­gen im Hoch­tem­pe­ra­tur­be­reich bis 200 °C ein­setz­bar ist.

Edelstahlverteiler, aber auch andere Verteiler mit montierten Durchflussmessgeräten kann der Anwender als digitale Temperierverteiler in Temperierlösungen einsetzen. – Bild: Nonnenmann
Edel­stahl­ver­tei­ler, aber auch ande­re Ver­tei­ler mit mon­tier­ten Durch­fluss­mess­ge­rä­ten kann der Anwen­der als digi­ta­le Tem­pe­rier­ver­tei­ler in Tem­pe­rier­lö­sun­gen ein­set­zen. – Bild: Nonnenmann

Der Ein­satz der Tem­pe­rier­ver­tei­ler ermög­licht eine ein­fa­che, güns­ti­ge und pro­zess­op­ti­mier­te Lösung zur Ver­schlau­chung. Der Anwen­der kann den Ver­tei­ler werk­zeug­nah an oder neben der Spritz­gieß­ma­schi­ne mon­tie­ren. So kann der Ver­tei­ler von hier aus mit kur­zen Schläu­chen die Tem­pe­rier­ka­nä­le der Form par­al­lel mit dem Tem­pe­rier­me­di­um versorgen. 

Tem­pe­rier­lö­sun­gen für einen opti­ma­len Durchfluss

Damit erzielt das Sys­tem eine gleich­mä­ßi­ge opti­ma­le Form­tem­pe­rie­rung mit mini­ma­len Tem­pe­ra­tur­ab­wei­chun­gen und größt­mög­li­chem Durch­fluss. Vom Tem­pe­rier­ge­rät oder Haupt­was­ser­an­schluss wird der Ver­tei­ler ledig­lich mit einem Schlauch mit ent­spre­chend gro­ßem Quer­schnitt ange­fah­ren. Damit erreicht der Anwen­der mit die­sen Tem­pe­rier­lö­sun­gen einen opti­ma­len Durchfluss.

Im Fokus
Par­al­lel­ver­schlau­chung 
Die Par­al­lel­ver­schlau­chung ist gegen­über der Seri­en­ver­schlau­chung die deut­lich bes­se­re Vari­an­te unter den Tem­pe­rier­lö­sun­gen. Bei der Par­al­lel­ver­schlau­chung schal­tet der Anwen­der zwi­schen Tem­pe­rier­ge­rät und Form zwei Tem­pe­rier­ver­tei­ler. Einer dient als Vor‑, der ande­re als Rück­lauf. Der Vor­lauf ver­teilt das Tem­pe­rier­me­di­um über sei­ne Aus­gän­ge par­al­lel auf die Tem­pe­rier­kreis­läu­fe. Von jedem Tem­pe­rier­kreis­lauf wird das Medi­um dann zurück zum Rück­lauf geführt. So erhält jeder Tem­pe­rier­kreis­lauf die gewünsch­te Kühlung.

Je nach Anwen­dung, Pro­jekt oder Anfor­de­run­gen steht für die pas­sen­de Lösung eine gro­ße Aus­wahl an Ver­tei­lern aus Mes­sing, Alu­mi­ni­um (elo­xiert) und Edel­stahl zur Ver­fü­gung. Die Ver­tei­ler aus Mes­sing (Serie 117‑K) sind für Tem­pe­rier­an­wen­dun­gen bis 140°C und maxi­mal 16 bar aus­ge­legt. Die elo­xier­ten Alu­mi­ni­um-Ver­tei­ler (Serie 117-KA) kön­nen Anwen­der bis 200 °C und 16 bar ein­set­zen. Non­nen­mann bie­tet die­se jeweils in den Far­ben rot und blau. Damit ermög­licht der Nor­ma­li­en­her­stel­ler die direk­te Kenn­zeich­nung von Vor­lauf und Rück­lauf. Je nach benö­tig­ter Grö­ße kön­nen Anwen­der die Anschluss­ge­win­de von ¾‑Zoll bis 1¼-Zoll aus­wäh­len. Non­nen­ann bie­tet die Ver­tei­ler von drei Aus­gän­gen bis hin zum 16-fach Ver­tei­ler, Zudem jeweils mit Gewin­den von ¼‑Zoll bis ¾‑Zoll.

Unter­schied­li­che Vari­an­ten der Edelstahlverteiler

Für Hoch­tem­pe­ra­tur­an­wen­dun­gen ist der neue Edel­stahl­ver­tei­ler (Art.-Nr.: FL9931) die idea­le Lösung. Der Anwen­der kann den 6‑fach-Ver­tei­ler aus 1.4301 bei maxi­mal 40 bar für Tem­pe­ra­tu­ren bis zu 200 °C ein­set­zen. Von einem 1‑Zoll-Zulauf ver­teilt er das Tem­pe­rier­me­di­um auf die sechs Aus­gän­ge mit jeweils ½‑Zoll-Anschluss. Die optio­nal erhält­li­che Iso­lie­rung haust den Ver­tei­ler umlie­gend ein, das erhöht die Ener­gie­ef­fi­zi­enz und zudem die Arbeits­si­cher­heit. In Kom­bi­na­ti­on mit den bis 200 °C ein­setz­ba­ren iso­lier­ten Well-Flex-Schläu­chen und Kupp­lun­gen mit ent­spre­chen­den, für die­se Anfor­de­run­gen geeig­ne­ten Dich­tun­gen sowie Siche­run­gen oder flach­ab­dich­ten­den lecka­ge­frei­en Ven­ti­len, ermög­licht der Edel­stahl­ver­tei­ler die siche­re und pro­zess­op­ti­mier­te Medi­um­ver­tei­lung im Hochtemperaturbereich.

Für die klare Kennzeichnung der Kreisläufe in Temperierlösungen bietet Nonnenmann entsprechende Systeme an – hier ein entsprechend bestückter Temperierverteiler. – Bild: Nonnenmann
Für die kla­re Kenn­zeich­nung der Kreis­läu­fe in Tem­pe­rier­lö­sun­gen bie­tet Non­nen­mann ent­spre­chen­de Sys­te­me an – hier ein ent­spre­chend bestück­ter Tem­pe­rier­ver­tei­ler. – Bild: Nonnenmann

Eben­falls im Port­fo­lio bei Non­nen­mann ver­füg­bar sind diver­se, auf alle Ver­tei­ler­va­ri­an­ten abge­stimm­te Zube­hör­kom­po­nen­ten. Dazu gehö­ren Absperr­hahn, Mini­ku­gel­hahn, Kupp­lungs­nip­pel, Redu­zie­run­gen, Dop­pel­nip­pel, Stop­fen, Schlauch­tül­len, Schnell­kupp­lun­gen und vie­les mehr. So kann der Anwen­der die Ver­tei­ler für opti­ma­le Tem­pe­rier­lö­s­um­gen fle­xi­bel bestü­cken und erwei­tern. Non­nen­mann kann die Ver­tei­ler dar­über hin­aus auch bereits vor­mon­tiert aus­lie­fern. Je nach Anfor­de­rung sind eben­so pas­send zu den Ver­tei­lern und auf die jewei­li­ge Anwen­dung abge­stimm­te Iso­lie­run­gen sowie Befes­ti­gungs­ma­te­ria­li­en im Pro­gramm. Bei­spiels­wei­se Mon­ta­ge­klem­men und Hal­te­ble­che, die der Anwen­der in der Pro­jek­tie­rung aus­wäh­len kann.

Opti­mal gestal­te­te Temperierlösungen

Der Ein­satz die­ser Tem­pe­rier­ver­tei­ler schafft ver­schie­de­ne Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten in der Pra­xis und ermög­licht den Anwen­dern eine opti­ma­le Gestal­tung der Tem­pe­rie­rung. Vor- und Rück­lauf der Tem­pe­rie­rung las­sen sich somit über­sicht­lich auf­bau­en und anord­nen, was zudem die Arbeits- und Pro­zess­si­cher­heit erhöht. Ide­al ist die Mon­ta­ge inner­halb der Spritz­gieß­ma­schi­ne neben der Maschi­nen­plat­te. Mit die­ser Posi­tio­nie­rung nah am Spritz­gieß­werk­zeug erfolgt die direk­te Form­ver­schlau­chung vom Ver­tei­ler aus mit kur­zen Schläu­chen. So kann der Anwen­der Ener­gie­kos­ten und Schlauch­lei­tun­gen einsparen. 

Oft sind die Platzverhältnisse in der Spritzgießerei sehr knapp bemessen – hier sind platzsparende Lösungen gefragt wie dieser Kompaktverteiler, bestückt für geringe Platzverhältnisse. - Bild: Nonnenmann
Oft sind die Platz­ver­hält­nis­se in der Spritz­gie­ße­rei sehr knapp bemes­sen – hier sind platz­spa­ren­de Lösun­gen gefragt wie die­ser Kom­pakt­ver­tei­ler, bestückt für gerin­ge Platz­ver­hält­nis­se. – Bild: Nonnenmann

Die Zulei­tung des Tem­pe­rier­me­di­ums zum Ver­tei­ler setzt Non­nen­mann zen­tral mit einem gro­ßen Quer­schnitt um. So opti­miert der Tem­pe­rie­rex­per­te die erfor­der­li­chen Pro­zess­pa­ra­me­ter Druck und Durch­fluss für das Werk­zeug und erzielt die benö­tig­te Tem­pe­rier­wir­kung. Bei engen Maschi­nen und wenig Platz­be­darf kön­nen Anwen­der die Ver­tei­ler eben­so auf einem mon­tier­ten Gestell direkt neben der Spritz­gieß­ma­schi­ne auf­stel­len. Auch eine optio­na­le Mög­lich­keit zur Aus­bla­sung der Tem­pe­rier­kreis­läu­fe kann der Anwen­der über den Ver­tei­ler ein­fach lösen.

Edel­stahl­ver­tei­ler spa­ren Kosten

Der Auf­wand für die Umset­zung von Ver­schlau­chun­gen mit Hil­fe der Tem­pe­rier­ver­tei­ler ist somit gering. Und das bei einem hohen Nut­zen für den Pro­zess. Kür­ze­re Rüst­zei­ten und opti­mier­te Zyklus­zei­ten füh­ren eben­so zu Kos­ten­ein­spa­run­gen für den Anwen­der wie die ein­fa­che Mon­ta­ge und Instand­hal­tung des Sys­tems. Dank es über­sicht­li­chen Auf­baus von Vor- und Rück­lauf kann der Anwen­der Feh­ler bei der Ver­schlau­chung vermeiden.

Eine optimale Kombination mit einem Edelstahlverteiler bildet die leckagefreie Edelstahlschnellkupplung für Hochtemperaturanwendungen . - Bild: Nonnenmann
Eine opti­ma­le Kom­bi­na­ti­on mit einem Edel­stahl­ver­tei­ler bil­det die lecka­ge­freie Edel­stahl­schnell­kupp­lung für Hoch­tem­pe­ra­tur­an­wen­dun­gen . – Bild: Nonnenmann

Trotz stei­gen­der Anfor­de­run­gen an die Kunst­stoff­tei­le und zuneh­men­der Digi­ta­li­sie­rung in der Pro­duk­ti­on kom­men häu­fig noch ana­lo­ge Was­ser­bat­te­rien in vie­len Spritz­gie­ße­rei­en zur Anwen­dung, wel­che nur bis maxi­mal 100 °C und ohne digi­ta­le Anbin­dung ein­setz­bar sind. In Kom­bi­na­ti­on mit den elek­tro­ni­schen Durch­fluss­mess­ge­rä­ten des Unter­neh­mens kön­nen Anwen­der die Ver­tei­ler zu einem digi­ta­len Tem­pe­rier­ver­tei­ler erweitern.

Modu­la­re Temperierlösungen

Die­se zeit­ge­mä­ße Lösung zur elek­tro­ni­schen Über­wa­chung der Tem­pe­rie­rung und Medi­um­ver­tei­lung ermög­licht maxi­ma­le Pro­zess­si­cher­heit. Das modu­la­re erwei­ter­ba­re Bau­kas­ten­sys­tem besteht aus dem der Kreis­lauf­an­zahl ent­spre­chen­den Tem­pe­rier­ver­tei­ler und der benö­tig­ten Anzahl Sen­so­ren mit digi­ta­ler IO-Link-Schnitt­stel­le. Die moder­nen Tem­pe­rier­lö­sun­gen kann der Anwen­der somit für Tem­pe­ra­tu­ren bis 180 °C ein­fach aufbauen.

Farbige Aluminium-Verteiler, mit montierten Kugelhähnen unterstützen in Temperierlösungen die klare Unterscheidung von Vor- und Rücklauf. – Bild: Nonnenmann
Far­bi­ge Alu­mi­ni­um-Ver­tei­ler, mit mon­tier­ten Kugel­häh­nen unter­stüt­zen in Tem­pe­rier­lö­sun­gen die kla­re Unter­schei­dung von Vor- und Rück­lauf. – Bild: Nonnenmann

Für Spritz­gie­ßer bie­tet Non­nen­mann mit dem brei­ten Pro­dukt­port­fo­lio auch wei­te­re Kom­po­nen­ten zur Tem­pe­rie­rung wie Tem­pe­rier­schläu­che, Mono­kupp­lun­gen und Mul­tikupp­lun­gen an. Für die Pro­duk­te im Bereich Kupp­lungs­tech­nik setzt das Unter­neh­men mit dem Kupp­lungs­her­stel­ler tst (Tam­san) direkt aus der Tür­kei seit fast 20 Jah­ren auf einen fes­ten, zuver­läs­si­gen und zukunfts­fä­hi­gen Partner.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar