Schlagwort: <span>Computertomographie</span>

Hexa­gon: Digi­mat-Soft­ware ermög­licht bes­se­re Simu­la­ti­on und Fer­ti­gung addi­ti­ver Bau­tei­le aus Kunststoff

Mit neu­en Funk­tio­nen zur Simu­la­ti­on und vir­tu­el­len Fer­ti­gung hat der Sof­t­­wa­re-Spe­­zia­­list e‑Xstream Engi­nee­ring in sei­ner Digi­­mat-Sof­t­­wa­re eine Mög­lich­keit geschaf­fen, die Pro­duk­ti­ons­kos­ten von addi­tiv gefer­tig­ten Poly­mer­tei­len im Ver­gleich zu kon­ven­tio­nel­len. Außer­dem kön­nen die Anwen­der ihre Pro­zes­se ana­ly­sie­ren und die vir­tu­el­len Kon­struk­ti­ons­pro­zes­se kon­ti­nu­ier­lich ver­bes­sern. Grund­la­ge dafür ist etwa die Mikro­struk­tur des Verbundwerkstoffs. …

Zeiss: Aus Bosel­lo High Tech­no­lo­gy wird im Zuge der Inte­gra­ti­on die Carl Zeiss X‑ray Technologies

Mess­tech­nik­spe­zia­list Zeiss inte­griert den ita­lie­ni­sche Anbie­ter von Lösun­gen für indus­tri­el­le Rönt­gen­sys­te­me Bosel­lo High Tech­no­lo­gy voll­stän­dig in die Zeiss-Grup­­pe. Im Zuge des­sen fir­miert Bosel­lo zudem um. Ab sofort heißt das Unter­neh­men mit Sitz im lom­bar­di­schen Cassa­no Magna­go Carl Zeiss X‑ray Tech­no­lo­gies Srl. Bereits im Jahr 2018 hat­te Zeiss Mehr­heits­an­tei­le an diesem …

Zeiss: Gren­zen der Mess­tech­nik ausgeweitet

Die Spar­te Indus­tri­el­le Mess­tech­nik von Zeiss ver­schiebt mit den Xra­­dia-Ver­­­sa-Rön­t­­gen­­mi­­kro­s­ko­­pen die Gren­zen zer­stö­rungs­frei­er Ein­bli­cke in den Sub­mi­kro­me­ter­be­reich. Die neue Metro­lo­gy Exten­si­on (MTX) für die 3D-Rön­t­­gen­­mi­­kro­s­ko­­pe Zeiss Xra­dia 620/520 Ver­sa sind in der Lage, dimen­sio­nel­le Mes­sun­gen mit einer Genau­ig­keit aus­zu­füh­ren, die weit über das hin­aus­geht, was bis­lang mit kon­ven­tio­nel­ler Rön­t­­gen-Com­­pu­­ter­­to­­mo­­gra­­phie (CT) …