Aga­thon: Fein­zen­trie­run­gen und Führungselemente

Ins­be­son­de­re Füh­rungs­ele­men­te und Fein­zen­trie­run­gen prä­gen das Port­fo­lio des Nor­ma­li­en­her­stel­lers Aga­thon. Das Schwei­zer Unter­neh­men sieht sich bereits seit Jahr­zehn­ten als welt­wei­ter Inno­va­ti­ons­füh­rer bei der Ent­wick­lung und Her­stel­lung von hoch­prä­zi­sen Maschi­nen­ele­men­ten. Bei der Fer­ti­gung aller Kom­po­nen­ten setzt Aga­thon auf Qua­li­tät „Made in Switz­er­land“. Neben der Ver­wen­dung von opti­ma­lem Mate­ri­al, einer hohen Oberflächengüte, …

Knarr: Jetzt auch Recht­eck­füh­run­gen mit DLC-Schicht verfügbar

Ohne gut und ver­läss­lich funk­tio­nie­ren­de Füh­rungs­ele­men­te las­sen sich die bei­den Werk­zeug­hälf­ten von Spritz­gieß­werk­zeu­gen nur mit sehr gro­ßem Auf­wand zen­trie­ren. Nor­ma­li­en­her­stel­ler Knarr aus Helm­brechts bie­tet eine gro­ße Aus­wahl sol­cher Norm­kom­po­nen­ten im Pro­gramm. Als neue Vari­an­te die­ser Pro­dukt­fa­mi­lie haben die Ent­wick­ler bei Knarr nun eine Recht­eck­füh­rung mit DLC-Schicht ins Pro­gramm auf­ge­nom­men, die …

Knarr: Flach­füh­rung mit DLC-Beschich­tung auch für den Großformenbau

Gut und ver­läss­lich funk­tio­nie­ren­de Füh­rungs­ele­men­te sind bei Spritz­gieß­werk­zeu­gen mit ver­ant­wort­lich für das prä­zi­se Zen­trie­ren der bei­den Werk­zeug­hälf­ten. Nor­ma­li­en­her­stel­ler Knarr aus Helm­brechts hat selbst­ver­ständ­lich eine rele­van­te Aus­wahl sol­cher Norm­kom­po­nen­ten im Pro­gramm. Als zusätz­li­che Vari­an­te die­ser Pro­dukt­fa­mi­lie stan­dar­di­sier­ten die Ent­wick­ler bei Knarr nun eine Flach­füh­rung mit DLC-Beschich­­tung, die sich dar­über hin­aus auch …

Meus­bur­ger: Füh­rungs­sys­te­me für Stanz­werk­zeu­ge rich­tig auswählen

Essen­zi­ell wich­tig für ein im wahrs­ten Wort­sinn rei­bungs­lo­ses Funk­tio­nie­ren eines funk­tio­nie­ren­den Stanz­werk­zeugs ist sein Füh­rungs­sys­tem. Hier ent­schei­det die opti­ma­le Aus­wahl über die ein­wand­freie Funk­ti­on. Der Vor­arl­ber­ger Nor­ma­li­en­spe­zia­list Meus­bur­ger hat dazu ein umfang­rei­ches und sys­te­ma­tisch auf­ein­an­der auf­ge­bau­tes Port­fo­lio an Wälz- und Gleit­füh­run­gen im Pro­gramm. Damit kann der Anwen­der für unter­schied­lichs­te Anforderungen …