Hai­mer: Leis­tungs­fä­hi­ge Werk­zeug­auf­nah­men für den Panther

Gemein­sam demons­trie­ren Werk­zeugspe­zia­list Hai­mer und die CAM-Expe­­re­­ten von Open Mind, wie sie auch schwie­ri­ge Frä­s­ope­ra­tio­nen kraft­voll und dyna­misch meis­tern. Hai­mer unter­stützt als Pre­­mi­um-Par­t­­ner das DEL-Eis­ho­­ckey-Team „Augs­bur­ger Pan­ther“. Die­se Part­ner­schaft war für den Kom­plett­an­bie­ter rund um die Werk­zeug­ma­schi­ne der Anlass, an einem Pan­­ther-Modell die Leis­tungs­fä­hig­keit sei­ner Werk­zeug­auf­nah­men und Werk­zeu­ge zu demonstrieren. …

Hai­mer: Auto­ma­ti­sie­rung im Werkzeugmanagement

Anläss­lich der EMO 2021 in Mai­land zeigt die Hai­­mer-Grup­­pe, wie Auto­ma­ti­sie­rung und moder­nes Werk­zeug­ma­nage­ment funk­tio­niert. Das Unter­neh­men aus Igen­hau­sen bei Augs­burg prä­sen­tiert qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge, pro­zess­si­che­re Kom­po­nen­ten. Dazu eine durch­gän­gi­ge Digi­ta­li­sie­rung bis hin zur voll­au­to­ma­ti­sier­ten Werk­zeug­vor­ein­stel­lung. Abge­run­det zudem mit einer siche­ren Über­tra­gung der digi­ta­len Werk­zeug­da­ten bis an die Maschi­ne. Die Hai­­mer-Grup­­pe, einer …

Hai­mer: Lan­ge und kur­ze Ergän­zung für den All­zweck­frä­ser Hai­mer Mill

Der Igen­hau­ser Werk­zeug­spann­tech­nik­spe­zia­list Hai­mer hat mit dem Voll­hart­me­tall­frä­ser Hai­mer Mill einen Alles­kön­ner im Werk­zeug­pro­gramm. Der Her­stel­ler emp­fiehlt die Frä­ser sowohl zum Schrup­pen als auch fürs Schlich­ten, zum Boh­ren, Besäu­men, Ram­pen und außer­dem zum Nuten. Und zwar für nahe­zu alle rele­van­ten Mate­ria­li­en. Jetzt ergänzt das Unter­neh­men die Hai­­mer-Mill-Bau­­­rei­he um eine kurze …

Hai­mer: Durch­star­ten ins neue Ausbildungsjahr

Werk­zeug­spann­tech­nik­spe­zia­list Hai­mer aus Igen­hau­sen bei Augs­burg star­tet ins Aus­bil­dungs­jah­res 2020/2021 mit fünf­zehn neu­en Aus­zu­bil­den­den. Ver­tre­ten sind fünf Fach­rich­tun­gen: acht Indus­trie­me­cha­ni­ker, vier Indus­trie­kauf­leu­te, ein Mecha­tro­ni­ker, ein Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on sowie eine Tech­ni­sche Pro­dukt­de­si­gne­rin. In den nächs­ten je nach Aus­bil­dungs­gang zwei­ein­halb bis drei­ein­halb Jah­ren haben sie bei dem fami­li­en­geführ­ten Vor­zei­ge­un­ter­neh­men die Chance, …