Hain­buch: Top­lus-Pre­mi­um-Spann­fut­ter ist auf 5 µm genau

Die Spann­fut­ter von Hain­buch aus Mar­bach am Neckar brin­gen seit jeher eine hohe Genau­ig­keit mit. Sind die Spann­fut­ter aus­ge­rich­tet, liegt der Rund­lauf bei Wie­der­hol­span­nun­gen laut Her­stel­ler nahe null. Wer­den dann die ver­schie­de­nen Spann­köp­fe ein­ge­wech­selt, fin­det sich der Rund­lauf meist zwi­schen 3 bis 7 μm – zudem ohne Aus­rich­ten. Mit dem neu­en Toplus-Premium-Spannfutter …

Hain­buch: Werk­stück­spann­mit­tel für sta­tio­nä­ren Bereich

Mit der Über­nah­me der Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on in Lin­dau hat Hain­buch sein Ange­bot an Werk­stück­spann­mit­teln im sta­tio­nä­ren Bereich erwei­tert. Mit dem bis­he­ri­gen Port­fo­lio fürs Dre­hen, Frä­sen, Ero­die­ren und Schlei­fen deck­te Hain­buch bereits einen gro­ßen Werk­stück­be­reich ab. Seit der Akqui­si­ti­on kön­nen die Spann­tech­nik­spe­zia­lis­ten inner­halb der Hain­buch Group Son­der­lö­sun­gen für Werk­stü­cke mit …