Schlagwort: <span>Hexagon</span>

Hexa­gon: Digi­mat-Soft­ware ermög­licht bes­se­re Simu­la­ti­on und Fer­ti­gung addi­ti­ver Bau­tei­le aus Kunststoff

Mit neu­en Funk­tio­nen zur Simu­la­ti­on und vir­tu­el­len Fer­ti­gung hat der Sof­t­­wa­re-Spe­­zia­­list e‑Xstream Engi­nee­ring in sei­ner Digi­­mat-Sof­t­­wa­re eine Mög­lich­keit geschaf­fen, die Pro­duk­ti­ons­kos­ten von addi­tiv gefer­tig­ten Poly­mer­tei­len im Ver­gleich zu kon­ven­tio­nel­len. Außer­dem kön­nen die Anwen­der ihre Pro­zes­se ana­ly­sie­ren und die vir­tu­el­len Kon­struk­ti­ons­pro­zes­se kon­ti­nu­ier­lich ver­bes­sern. Grund­la­ge dafür ist etwa die Mikro­struk­tur des Verbundwerkstoffs. …

Hexa­gon: Unter­zeich­nung eines Ver­trags zur Über­nah­me von Meca­dat bekanntgegeben

Noch im abge­lau­fe­nen Jahr 2020 hat Hexa­gon die Unter­zeich­nung eines Ver­trags zur Über­nah­me der Meca­dat AG bekannt­ge­ge­ben. Meca­dat ist in Deutsch­land ein wich­ti­ger Ver­triebs­part­ner für CAD-CAM-Sof­t­­wa­re und ergän­zen­de Lösun­gen ins­be­son­de­re auch für die Her­stel­lung von Werk­zeu­gen und For­men. Unter ande­rem betreut das im Jahr 1987 gegrün­de­te Unter­neh­men seit mehr als zwei Jahr­zehn­ten die …

Hexa­gon: Poly­Works-Schnitt­stel­le für Strei­fen­licht­scan­ner verfügbar

Mit einem neu­en Plug-In von von Hexa­gon Manu­fac­tu­ring Intel­li­gence kön­nen Anwen­der ab sofort Mess­ab­läu­fe mit den Strei­fen­licht­scan­nern von Hexa­gon voll­stän­dig über die Mes­s­­tech­­nik-Sof­t­­wa­re­­plat­t­­form Poly­Works steu­ern. Die leis­tungs­star­ke Inspe­k­­ti­on­s­­sof­t­­wa­re-Plat­t­­form Poly­Works stammt vom Dritt­an­bie­ters Innov­Metric Soft­ware. Mit dem neu­en SDK von Hexa­gon kann die Soft­ware­um­ge­bung eines Dritt­an­bie­ters erst­ma­lig die umfas­sen­de Kon­trol­le über …

Hexa­gon: Mul­ti­sen­so­rik erwei­tert die Mög­lich­kei­ten des Koor­di­na­ten­mess­ge­räts Opti­ve Lite 3.2.2

Mit einem neu­en Mul­­ti­­sen­­sor-Koor­­di­­na­­ten­­mes­s­­ge­rät (KMG) will Her­stel­ler Hexa­gon Manu­fac­tu­ring Intel­li­gence die intel­li­gen­te Fer­ti­gung ver­ein­fa­chen. Das Tisch­ko­or­di­na­ten­mess­ge­rät Optiv Lite 3.2.2 soll als kos­ten­ef­fi­zi­en­te Ein­stiegs­lö­sung den Weg ins auto­ma­ti­sier­te Mes­sen ebnen. Das neue KMG ist kom­pa­ti­bel mit einer Rei­he von Hexa­gons intel­li­gen­ten Tech­no­lo­gien. So soll das Optiv Lite 3.2.2 einen naht­lo­sen Über­gang von …