Arburg: Sau­be­re Tren­nung als Basis für Kreis­lauf­wirt­schaft bei Kunststoff

Der Loß­bur­ger Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler enga­giert sich mit sei­nem Pro­gramm arburg­Green­world für Kreis­lauf­wirt­schaft und zudem für einen acht­sa­men Umgang mit Res­sour­cen. Zusam­men mit renom­mier­ten Part­nern arbei­ten Ver­ant­wort­li­che des Unter­neh­mens unter ande­rem an inno­va­ti­ven Techno­logien für eine geschlos­se­ne Kreis­lauf­wirt­schaft. Ein Pro­jekt aus die­sem Bereich ist etwa „HolyGrail2.0“. Dabei geht es um sor­ten­rei­nes Sortieren …