Fibro: Neue FCC-Unter­teil­schie­ber­se­rie jetzt auch von Volks­wa­gen freigegeben

Seit kur­zem ist nun auch die neue FCC-Unter­­teil­­schie­­ber­­se­­rie 2016.15 aus dem Hau­se Fibro von den Ver­ant­wort­li­chen des VW-Kon­­zerns frei­ge­ge­ben. Die Nor­ma­li­en und bereits in die aktu­el­le Aus­ga­be der Volks­­­wa­­gen-Bau­­­vor­­­schrift auf­ge­nom­men. Das bedeu­tet, dass ab sofort für Volks­­­wa­­gen-Pro­­­je­k­­te, alle Fibro-FCC-Schie­­ber­­se­­ri­en ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Die Anfor­de­run­gen an heu­ti­ge Werk­zeug­bau­pro­zes­se ver­lan­gen stän­dig neue …

Knarr: Gro­ße Viel­falt an Schiebervarianten

Einer der Grün­de für das ste­ti­ge Anwach­sen des Pro­gramms an Schie­ber­va­ri­an­ten beim Nor­ma­li­en­spe­zia­lis­ten Knarr ist die zuneh­men­de Kom­ple­xi­tät der Kunst­stoff­pro­duk­te und damit auch der Werk­zeu­ge. Denn anders als beim ein­fach funk­tio­nie­ren­den Auf-Zu-Wer­k­­zeug reicht eine ein­zi­ge Ent­for­mungs­rich­tung in kom­ple­xe­ren For­men oft nicht mehr aus. Kom­ple­xe Kunst­stoff­tei­le, bei deren Kon­tu­ren Par­tien der …

Knarr: Stan­dar­di­sier­te Schie­ber­leis­ten als sinn­vol­le Ergän­zung des Normalienprogramms

Als sinn­vol­le Ergän­zung sei­nes umfang­rei­chen Schie­ber­pro­gramms nimmt Nor­ma­li­en­spe­zia­list Knarr aus Helm­brechts Schie­ber­leis­ten in unter­schied­li­chen Aus­füh­run­gen in sein Pro­gramm auf. Ein brei­tes Spek­trum an Gleit‑, Füh­­rungs- oder Hal­te­leis­ten steht dem Anwen­der zur Ver­fü­gung, um auch kom­ple­xe und mecha­nisch anspruchs­vol­le Schie­ber­lö­sun­gen mit Unter­stüt­zung von Stan­dard­kom­po­nen­ten zu rea­li­sie­ren. Gehär­tet und mit einer maßgeschneiderten …