Hain­buch: Top­lus-Pre­mi­um-Spann­fut­ter ist auf 5 µm genau

Die Spann­fut­ter von Hain­buch aus Mar­bach am Neckar brin­gen seit jeher eine hohe Genau­ig­keit mit. Sind die Spann­fut­ter aus­ge­rich­tet, liegt der Rund­lauf bei Wie­der­hol­span­nun­gen laut Her­stel­ler nahe null. Wer­den dann die ver­schie­de­nen Spann­köp­fe ein­ge­wech­selt, fin­det sich der Rund­lauf meist zwi­schen 3 bis 7 μm – zudem ohne Aus­rich­ten. Mit dem neu­en Toplus-Premium-Spannfutter …

Roem­held: Effi­zi­en­tes Hand­ling für Spritzgießwerkzeuge

Auf der Faku­ma stellt die Roem­held Grup­pe erst­mals ihr abge­stimm­tes Kon­zept zum effi­zi­en­ten Wech­sel und Hand­ling für Spritz­gieß­werk­zeu­ge über die gesam­te Pro­zess­ket­te hin­weg vor. Mit ihm kön­nen Anwen­der ihre Werk­zeu­ge und For­men von der Aus­la­ge­rung über den Trans­port bis zum Posi­tio­nie­ren und Span­nen an der Maschi­ne ein­fach, schnell und zudem …

Hain­buch: Werk­stück­spann­mit­tel für sta­tio­nä­ren Bereich

Mit der Über­nah­me der Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on in Lin­dau hat Hain­buch sein Ange­bot an Werk­stück­spann­mit­teln im sta­tio­nä­ren Bereich erwei­tert. Mit dem bis­he­ri­gen Port­fo­lio fürs Dre­hen, Frä­sen, Ero­die­ren und Schlei­fen deck­te Hain­buch bereits einen gro­ßen Werk­stück­be­reich ab. Seit der Akqui­si­ti­on kön­nen die Spann­tech­nik­spe­zia­lis­ten inner­halb der Hain­buch Group Son­der­lö­sun­gen für Werk­stü­cke mit …

Schunk: 5‑Achs-Span­ner Kon­tec KSX-C2 zur prä­zi­sen Bear­bei­tung der sechs­ten Seite

Auch bei den sta­tio­nä­ren Spann­sys­te­men ist das Inno­va­ti­ons­po­ten­zi­al noch längst nicht aus­ge­reizt. So setzt etwa der Grei­f­­sys­­te­­me- und Spann­mit­tel­spe­zia­list Schunk mit dem 5‑Achs-Span­­ner Kon­tec KSX-C2 die Erfolgs­ge­schich­te der KSX-Fami­­lie fort. Das Sys­tem soll zudem der hoch­ge­nau­en 6‑Seitenbearbeitung neue Impul­se geben. Eine nach oben ver­jüng­te Außen­kon­tur soll die Zugäng­lich­keit mit Standardwerkzeugen …

Schunk: Gefühl­vol­les Hydrodehnspannfutter

Spann­technik­her­stel­ler Schunk beginnt die Aus­lie­fe­rung sei­nes sen­so­ri­schen Hydro­dehn­spann­fut­ters iTen­do, des laut Her­stel­ler „fein­füh­ligs­ten Werk­zeug­hal­ters“ auf dem Markt. Nach anga­ben der Spann- und Geif­tech­nik­ex­per­ten soll das neue Spann­fut­ter in der Lage sein, Zer­spa­nungs­pro­zes­se direkt am Werk­zeug in hoher Auf­lö­sung zu über­wa­chen. So kön­nen bei­spiels­wei­se Schnitt­pa­ra­me­ter in Echt­zeit an die jewei­li­gen Verhältnisse …

AMF: Modu­la­rer Schraub­bock defi­niert Span­nen für mit­tel­gro­ße Werk­stü­cke neu

Eine cle­ve­re Spann­lö­sung brin­gen die Fell­ba­cher Exper­ten für das Span­nen bei AMF auf den Maschi­nen­tisch: Ein modu­lar auf­ge­bau­ter Schraub­bock lässt sich für die Fixie­rung gro­ßer und mit­tel­gro­ßer Bau­tei­le in T‑Nuten und Ras­ter­plat­ten aus ver­schie­de­nen Ele­men­ten auf den Anwen­dungs­fall hin maß­ge­schnei­dert kon­fi­gu­rie­ren: Die ein­zel­nen Kom­po­nen­ten wer­den ein­fach bis zur benö­tig­ten Höhe zusam­men­ge­steckt – montagesicher. …