Hain­buch: Werk­stück­spann­mit­tel für sta­tio­nä­ren Bereich

Mit der Über­nah­me der Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on in Lin­dau hat Hain­buch sein Ange­bot an Werk­stück­spann­mit­teln im sta­tio­nä­ren Bereich erwei­tert. Mit dem bis­he­ri­gen Port­fo­lio fürs Dre­hen, Frä­sen, Ero­die­ren und Schlei­fen deck­te Hain­buch bereits einen gro­ßen Werk­stück­be­reich ab. Seit der Akqui­si­ti­on kön­nen die Spann­tech­nik­spe­zia­lis­ten inner­halb der Hain­buch Group Son­der­lö­sun­gen für Werk­stü­cke mit …

VDWF-The­men­ta­ge: Alles rund ums Spannen

Mit den The­men­ta­gen 2021 set­zen die Ver­an­stal­ter die Erfolgs­rei­he aus dem ver­gan­ge­nen Jahr naht­los fort. Ver­an­stal­ter sind der Ver­band Deut­scher Wer­k­­zeug- und For­men­bau­er (VDWF) sowie das Mou­l­­ding-Expo-Team der Mes­se Stutt­gart. In die­sem Jahr star­tet die Rei­he in die zwei­te Run­de – und das Inter­es­se der Teil­neh­mer ist unge­bro­chen. Zumal es …

Chris­ti­an Bewer: Mit Bewer pin­tec auch fili­gra­ne Werk­stü­cke sanft und form­schlüs­sig spannen

Gera­de bei klei­nen und fili­gra­nen Werk­stü­cken wird die Auf­span­nung bei­spiels­wei­se zum Mes­sen sehr schnell zur Her­aus­for­de­rung. Ins­be­son­de­re dann, wenn die Geo­me­trien sehr kom­plex sind oder die Werk­stü­cke kei­ne hohen Kräf­te beim Auf­span­nen ver­tra­gen. Hier bie­tet die Chris­ti­an Bewer Zer­spa­nungs­tech­nik mit dem neu­en Form­spann­sys­tem Bewer pin­tec eine inter­es­san­te Span­nal­ter­na­ti­ve: Hohe Spannkräfte …

Schunk: Schnel­ler und voll­au­to­ma­ti­scher Wech­sel der Spann­ba­cken mit Rapido

Laut dem Spann- und Greif­technik­her­stel­ler Schunk dau­ert es gera­de ein­mal bis zu 60 s, bis ein her­kömm­li­ches 3‑Ba­­cken-Dreh­­fu­t­­ter mit Schunk-Rapi­­do-Span­n­ein­­sä­t­­zen umge­rüs­tet ist. Für den rasan­ten Backen­wech­sel wer­den die Spann­ein­sät­ze auf Grund- oder Zwi­schen­ba­cken auf­ge­setzt und nach hin­ten gescho­ben, bis sie ein­ras­ten. Ein voll­au­to­ma­ti­scher Wech­sel kann von Hand oder außer­dem bei der …

Hain­buch: Über­nah­me von Vischer & Bol­li Automation

Spann­tech­nik­spe­zia­list Hain­buch hat Vischer & Bol­li Auto­ma­ti­on in Lin­dau über­nom­men. Damit kann der Spe­zia­list fürs Werk­stück­span­nen sei­ne Kom­pe­ten­zen im Bereich der Auto­ma­ti­sie­rung wei­ter aus­bau­en. Das fami­li­en­geführ­te Unter­neh­men aus aus Mar­bach am Neckar kauf­te den Lin­dau­er Auto­ma­ti­sie­rungs­ex­per­ten, um künf­tig sei­nen Anwen­dern auch Kom­plett­lö­sun­gen für die Auto­ma­ti­sie­rung lie­fern zu kön­nen. Vischer & Bol­li Automation …

Acker­mann CNC Tech­nik: Fau­len­zer sind die wah­ren Helden

Damit Werk­stü­cke opti­mal bear­bei­tet wer­den kön­nen, ist die opti­ma­le Werk­stück­span­nung ein kri­ti­scher und zudem qua­li­täts­be­stim­men­der Pro­duk­ti­ons­fak­tor. Um spe­zi­ell bei Schraub­stock­span­nun­gen eine sta­bi­le und außer­dem vibra­ti­ons­ar­me Zer­spa­nung zu ermög­li­chen, ist es in vie­len Fäl­len not­wen­dig, das zu bear­bei­ten­de Werk­stück sicher abzu­stüt­zen. Spann­tech­nik­spe­zia­list Acker­mann CNC Tech­nik aus Dit­­zin­­gen-Hei­­mer­­din­­gen bie­tet hier­zu eine höhenverstellbare …

Schunk: 2+2‑Backenfutter für siche­res Rüs­ten höchst unter­sched­li­cher Geometrien

Das neu vor­ge­stell­te abge­dich­te­te 2+2‑Backenfutter des Spann- und Greif­mit­tel­her­stel­ler Schunk aus Lau­fen ver­fügt über einen gro­ßen Aus­gleichs­hub. Die­se Eigen­schaft soll für maxi­ma­le Fle­xi­bi­li­tät beim Rüs­ten auf Fräs-Dreh­­ma­­schi­­nen sor­gen. Zen­trisch aus­glei­chen­de 4‑Backenfutter sind unter ande­rem dazu geeig­net, auf Fräs-Dreh­­zen­­tren unter­schied­lichs­te Werk­stück­geo­me­trien prä­zi­se, sicher und zudem effi­zi­ent zu span­nen. Das kön­nen runde …

Kipp: Spann­dor­ne mit Exzen­ter­he­bel nut­zen Boh­run­gen zur Fixie­rung von Werkstücken

Der Nor­ma­li­en­her­stel­ler Hein­rich Kipp Wer­ke hat einen ele­gan­ten Weg ent­wi­ckelt, zwei Bau­tei­le schnell, ein­fach und zudem ohne Werk­zeug mit­ein­an­der zu ver­span­nen. Mit den neu­en Spann­dor­nen des Her­stel­lers für Spann­tech­nik, Norm­ele­men­te und Bedien­tei­le kön­nen Anwen­der unkom­pli­ziert und sicher unter­schied­lichs­te Werk­stü­cke über Boh­run­gen posi­tio­nie­ren und fixie­ren. Die Bedie­nung die­ser spe­zi­el­len Werk­stück­spann­lö­sung erfolgt …

Schunk: Leich­ter Ein­stieg in die Auto­ma­ti­sie­rung mit Kraft­spann­block Schunk Tan­dem PGS3-LH 100

Eine auto­ma­ti­sier­te Bela­dung von Werk­zeug­ma­schi­nen wird in Zei­ten eines sich ste­tig ver­schär­fen­den Kos­ten­drucks für immer mehr Unter­neh­men ein The­ma. So kön­nen Maschi­nen effi­zi­ent auch in mann­lo­sen Zei­ten lau­fen und einen wett­be­werbs­fä­hi­ge­ren Stun­den­satz erzie­len. Die­ser Trend wirkt sich natür­lich auch auf die Spann­mit­tel aus. Gefragt sind preis­at­trak­ti­ve und zudem effi­zi­en­te Komponenten, …

AMF: Aus­ge­zeich­ne­ter Schraub­bock punk­tet mit Prä­zi­si­on, Fle­xi­bi­li­tät und ein­fa­chem Handling

Der pri­mä­re Zweck eines Schraub­bocks in der metall­ver­ar­bei­ten­den Indus­trie ist zunächst das siche­re, exak­te und bear­bei­tungs­ge­rech­te Fixie­ren von Werk­stü­cken. Und die sind nicht sel­ten sehr mas­se­reich. Ent­spre­chend robust muss ein Sys­tem aus­ge­legt sein, das sol­che Werk­stü­cke sicher span­nen soll. Der Span­n­­tech­­nik-Spe­­zia­­list AMF reich­te einen Schraub­bock für den Focus Open – …