Decker­form: Mit ver­ein­ten Kräf­ten Mehr­wert schaffen

Zu einem Webi­nar Kunst­stoff­spritz­guss hat­ten die Unter­neh­men Decker­form, HRS­flow und Leon­hard Kurz ein­ge­la­den. Unter dem Mot­to „Das Gan­ze ist mehr als die Sum­me sei­ner Tei­le“ betei­lig­ten sich rund 120 Besu­cher an der Online-Kon­fe­renz mit Mehr­wert und mach­ten sie zu einem erfolg­rei­chen Event in coro­na­ge­beu­tel­ten Zei­ten. „Das Feed­back, das wir bekom­men haben, war durch­wegs sehr gut“, freut sich Franz Tschacha, Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der Decker­form Unter­neh­mens­grup­pe.

Gastgeber Franz Tschacha von Deckerform setzt gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie darauf, nicht einfach abzuwarten, sondern zu handeln. Und auch neue Wege zu beschreiten. Mit dem Webinar haben die Veranstalter gezeigt, wie man gemeinsam Mehrwert schaffen kann und dabei in der Branche offensichtlich großes Interesse geweckt. - Bild: Deckerform
Gast­ge­ber Franz Tschacha von Decker­form setzt gera­de auch in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie dar­auf, nicht ein­fach abzu­war­ten, son­dern zu han­deln. Und auch neue Wege zu beschrei­ten. Mit dem Webi­nar haben die Ver­an­stal­ter gezeigt, wie man gemein­sam Mehr­wert schaf­fen kann und dabei in der Bran­che offen­sicht­lich gro­ßes Inter­es­se geweckt. – Bild: Deckerform

Die Pan­de­mie hin­ter­lässt in der Bran­che tie­fe Spu­ren. „Coro­na hat das gesam­te Geschäfts­jahr geprägt“, erklärt Franz Tschacha. „So ist es sehr schwie­rig, im Moment bei Kun­den phy­si­sche Ter­mi­ne zu ver­ein­ba­ren. Einem Unter­neh­mer blei­ben da zwei Lösun­gen: Ent­we­der man war­tet, bis alles vor­bei ist. Oder man über­legt sich Alternativen.“ 

Die Scheu vor Webi­na­ren schwindet

Webi­na­re sind sei­ner Mei­nung nach hier ein pro­ba­tes und zudem pan­de­mie­kon­for­mes Mit­tel. Und wie sich gezeigt hat, ist außer­dem auch die Hemm­schwel­le heu­te bei Ver­an­stal­tern und Besu­chern viel nied­ri­ger als vor der Pandemie.

Im Fokus
Gemein­sam zum Mehr­wert
Syn­er­gie­ef­fek­te gibt es bei die­ser Webi­n­ar­form in der Reich­wei­te. Die hohe Anzahl an Teil­neh­mern hät­te wohl kei­nes der betei­lig­ten Unter­neh­men im Allein­gang erreicht. Mit gemein­sa­men Wer­be­maß­nah­men konn­ten die Betei­lig­ten mit einem güns­ti­gen Kos­ten-Nut­zen-Ver­hält­nis vie­le Neu­kon­tak­te schaf­fen. Was kei­nes­wegs heißt, dass die drei Unter­neh­men künf­tig etwa auf Mes­se­auf­trit­te ver­zich­ten: Viel­mehr wird gera­de hier deut­lich, dass bei Ver­trieb und Mar­ke­ting ver­schie­de­ne auf­ein­an­der abge­stimm­te Maß­nah­men sehr gut inein­an­der­grei­fen und sich die Online-Ange­bo­te als zusätz­li­che Vari­an­te etablieren.

Auch Ste­phan Berz, Vice Pre­si­dent Sales bei HRS­flow, berich­tet über zahl­rei­che posi­ti­ve Rück­mel­dun­gen. Das lag sei­ner Mei­nung nach auch am For­mat des Webi­nars, das drei sich ergän­zen­de Part­ner in der Pro­zess­ket­te zeigt und dabei den Mehr­wert prä­sen­tiert, den die­ses Mit­ein­an­der schafft.

Sich gegen­sei­tig ergän­zen schafft Mehrwert

„Der Event war nicht zuletzt auch des­halb so erfolg­reich, weil wir die gesam­te Ket­te dar­ge­stellt haben“, erklärt er. „Was der eine macht, kann anschlie­ßend der ande­re mit sei­ner Tech­no­lo­gie wei­ter ver­tie­fen. Außer­dem wur­den kei­ne Unter­neh­men prä­sen­tiert, son­dern Tech­no­lo­gie ver­mit­telt – ein ech­ter Mehr­wert. So konn­te jeder Teil­neh­mer sich für sein Auf­ga­ben­ge­biet etwas mitnehmen.“ 

Mehrwert - Stephan Berz, Vice President Sales bei HRSflow, ist überzeugt, dass das Geheimnis des Erfolgs in der Präsentation der gesamten Prozesskette liegt: Was der eine Partner macht, vertieft der nächste mit seiner Technologie. - Bild: Deckerform
Ste­phan Berz, Vice Pre­si­dent Sales bei HRS­flow, ist über­zeugt, dass das Geheim­nis des Erfolgs in der Prä­sen­ta­ti­on der gesam­ten Pro­zess­ket­te liegt: Was der eine Part­ner macht, ver­tieft der nächs­te mit sei­ner Tech­no­lo­gie. – Bild: Deckerform 

Ein wei­te­res Plus von Online-Events liegt für ihn auf der Hand: „Der Zeit­auf­wand für die Inter­es­sen­ten ist deut­lich gerin­ger“, erklärt Berz. „Man hat kei­ne Anrei­se und muss zudem nicht um eine Rei­se­ge­neh­mi­gung bit­ten. Man kann außer­dem den Link ein­fach an Kol­le­gen wei­ter­ge­ben. Und man braucht sich zudem nur für die ein­ein­halb Stun­den Web­mee­ting einzuloggen.“ 

Online-For­ma­te auch nach der Pan­de­mie beibehalten

Ein ech­ter Mehr­wert für die Teil­neh­mer. Nicht zuletzt des­we­gen wol­len die Orga­ni­sa­to­ren auch nach der Coro­na-Pan­de­mie sol­che Online-For­ma­te bei­be­hal­ten und wei­ter ausbauen.

Mehrwert: Johannes Romming vom Oberflächenveredler  Leonhard Kurz schreibt den Fachmedien im Informationsfluss eine entscheidende Rolle zu: „Wir merken beispielsweise, dass viele Menschen durch gezielte Werbemaßnahmen in der Fachpresse, in Foren, über Kontakte oder in sozialen Medien auf Online-Formate aufmerksam werden.“ - Bild: Deckerform
Johan­nes Rom­ming vom Ober­flä­chen­ver­ed­ler Leon­hard Kurz schreibt den Fach­me­di­en im Infor­ma­ti­ons­fluss eine ent­schei­den­de Rol­le zu: „Wir mer­ken bei­spiels­wei­se, dass vie­le Men­schen durch geziel­te Wer­be­maß­nah­men in der Fach­pres­se, in Foren, über Kon­tak­te oder in sozia­len Medi­en auf Online-For­ma­te auf­merk­sam wer­den.“ – Bild: Deckerform 

Für den Ober­flä­chen­ver­ed­ler Leon­hard Kurz unter­streicht Pro­cess-and-Tech­no­lo­gy-Engi­neer Johan­nes Rom­ming die außer­or­dent­lich gute Koope­ra­ti­on der drei Unter­neh­men. „Decker­form und HRS­flow sind Part­ner, mit denen wir gern und erfolg­reich zusam­men­ar­bei­ten.“, erklärt er. „So sind wir alle drei noch näher am Markt, kön­nen gemein­sam Inno­va­tio­nen und Mehr­wert schaf­fen. Und außer­dem kön­nen sich unse­re Kom­pe­ten­zen so gegen­sei­tig ergänzen.“ 

Nicht nur Mode­ra­to­ren aus Fach­me­di­en – Ste­fan Lenz, Chef­re­dak­teur der K‑Zeitung, mode­rier­te das Webi­nar – bie­ten ech­ten Mehr­wert und sind für die Ver­an­stal­tun­gen wich­tig. Auch die Fach­me­di­en sind nach wie vor nicht zu unter­schät­zen­de Mul­ti­pli­ka­to­ren. – Bild: Deckerform

Bei der Ver­zah­nung der Bran­che, so Johan­nes Rom­ming, kommt den Fach­me­di­en eine ent­schei­den­de Rol­le zu. „Wir mer­ken bei­spiels­wei­se, dass vie­le Men­schen über geziel­te Wer­be­maß­nah­men in der Fach­pres­se, in Foren, auf­grund von Kon­tak­ten und außer­dem auch in sozia­len Medi­en auf sol­che Online-For­ma­te auf­merk­sam werden.“

Mehrwert - Wo sonst die Besucher eines Live-Seminars wären, dominiert jetzt Übertragungstechnik fürs Web: Das Setting des Webinars im Deckerform-Technikum ermöglicht eine abwechslungsreiche Veranstaltung. Bild: Deckerform
Wo sonst die Besu­cher eines Live-Semi­nars wären, domi­niert jetzt Über­tra­gungs­tech­nik fürs Web: Das Set­ting des Webi­nars im Decker­form-Tech­ni­kum ermög­licht eine abwechs­lungs­rei­che Ver­an­stal­tung. Bild: Deckerform

Nur mit ver­ein­ten Kräf­ten und inno­va­ti­ven Ideen kön­nen die Unter­neh­men Mehr­wert schaf­fen und die Kri­se über­ste­hen, ist Franz Tschacha über­zeugt. „Gera­de auch mit mit sol­chen Ver­an­stal­tun­gen bekom­men wir mehr Schwung in unse­re Bran­che“, betont er. „Wir haben damit defi­ni­tiv neue Pro­jek­te ange­sto­ßen. Und es ist nur eine Fra­ge der Zeit, bis wir damit zu Abschlüs­sen kommen.“ 

Mehr­wert: Video vom Webi­nar hier verfügbar

Tschacha dank­te zudem dem Mode­ra­tor Ste­fan Lenz, Chef­re­dak­teur der K‑Zeitung, dem VDWF und der Moul­ding Expo, die das Event neben wei­te­ren Insti­tu­tio­nen als Part­ner unter­stütz­ten. Wer die Ver­an­stal­tung ver­säumt hat, kann sich hier das Video des gesam­ten Webi­nars ansehen:


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.