Engel: Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler lie­fert hun­derts­te Maschi­ne an MTA

Engel: Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler lie­fert hun­derts­te Maschi­ne an MTA

Das Unter­neh­men MTA mit Stamm­sitz im nord­ita­lie­ni­schen Codo­g­no gehört zu den weni­gen zer­ti­fi­zier­ten Unter­neh­men, die Fahr­zeug­si­che­run­gen her­stel­len. Um die hohen Qua­li­täts­an­sprü­che der Auto­mo­bil­in­dus­trie mit der nöti­gen Effi­zi­enz zu ver­ei­nen, setzt das Unter­neh­men auf vor allem holm­lo­se Spritz­gieß­ma­schi­nen von Engel. Im Früh­jahr 2021 konn­te der öster­rei­chi­sche Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler die hun­derts­te Maschi­ne an MTA aus­lie­fern. Pünkt­lich zum 25-jäh­ri­gen Jubi­lä­um der Part­ner­schaft zwi­schen den bei­den Fami­li­en­un­ter­neh­men kam die neue Engel vic­to­ry nach Codogno.

Im Frühjahr 2021 konnte der österreichische Spritzgießmaschinenhersteller Engel die 100. Maschine an MTA ausliefern. Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen den beiden Familienunternehmen kam die neue Engel victory nach Codogno. - Bild: Engel
Im Früh­jahr 2021 konn­te der öster­rei­chi­sche Spritz­gieß­ma­schi­nen­her­stel­ler Engel die 100. Maschi­ne an MTA aus­lie­fern. Pünkt­lich zum 25-jäh­ri­gen Jubi­lä­um der Part­ner­schaft zwi­schen den bei­den Fami­li­en­un­ter­neh­men kam die neue Engel vic­to­ry nach Codo­g­no. – Bild: Engel

Von win­zi­gen Steck­si­che­run­gen über Steck­ver­bin­der, Siche­rungs­hal­ter und Küh­ler­ver­schlüs­se bis hin zu kom­plet­ten Strom­ver­sor­gungs­ein­hei­ten deckt das Unter­neh­men MTA ein sehr brei­tes Elek­tro­nik­tei­le­spek­trum für die Automobil‑, Motorrad‑, Nutz­fahr­zeug- und außer­dem die Off-High­way-Fahr­zeug­her­stel­ler ab. Höchst unter­schied­lich sind zudem die pro­du­zier­ten Tei­le. Dabei setzt das Unter­neh­men auf Spritz­gieß­ma­schi­nen von Engel – inzwi­schen ist die hun­derts­te Maschi­ne im Haus.

Auch die hun­derts­te Maschi­ne sichert Effizienzvorteile

Gerüs­tet wird daher ent­spre­chend häu­fig, auch die hun­derts­te Maschi­ne. Das ist dar­über hin­aus einer der Grün­de dafür, dass die holm­lo­se Schließ­ein­heit der vic­to­ry-Maschi­nen kla­re Effi­zi­enz­vor­tei­le und zudem einen deut­li­che Zeit­er­spar­nis ermög­li­chen. Die kur­zen Rüst­zei­ten erhö­hen außer­dem die Ver­füg­bar­keit der Spritz­gieß­ma­schi­nen und sor­gen für rei­bungs­lo­se Abläu­fe in der Produktion.

Im Fokus
Holm­lo­se Model­le bevor­zugt
MTA setz­te von Beginn an auf die Engel-Holm­los­tech­nik. Schon die ers­te 1996 an MTA in Ita­li­en aus­ge­lie­fer­te Engel-Maschi­ne war ein holm­lo­ses Modell der ES Bau­rei­he, dem Vor­läu­fer der heu­ti­gen vic­to­ry Maschi­nen­se­rie. Fast 60 Engel-Maschi­nen sind es inzwi­schen in Codo­g­no. Die wei­te­ren Maschi­nen des öster­rei­chi­schen Her­stel­lers betreibt MTA an Stand­or­ten in der Slo­wa­kei, in Marok­ko und Bra­si­li­en. Die vic­to­ry ist das bevor­zug­te Maschi­nen­mo­dell in allen Wer­ken. Auch die hun­derts­te Maschi­ne von Engel bei MTA gehört zu die­ser Baureihe.

Die hohe Zuver­läs­sig­keit ist für MTA ent­schei­dend, lang­fris­tig mit Engel zusam­men­zu­ar­bei­ten. Kon­stan­te Pro­zes­se und dar­über hin­aus eine hohe Prä­zi­si­on haben bei dem Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer höchs­te Prio­ri­tät. Engel- vic­to­ry-Maschi­nen hel­fen nach Mei­nung der Ver­ant­wort­li­chen dabei, die hohen Qua­li­täts­stan­dards ein­zu­hal­ten und dabei sehr effi­zi­ent gro­ße Stück­zah­len zu pro­du­zie­ren. Zudem ist Engel auch in allen Län­dern, in denen MTA pro­du­ziert, mit einem star­ken Ser­vice vor Ort vertreten.“


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar