Meus­bur­ger: NX-Tool für intel­li­gen­te Nor­ma­li­en weiterentwickelt

Meus­bur­ger: NX-Tool für intel­li­gen­te Nor­ma­li­en weiterentwickelt

Gemein­sam mit der Schmidt Gesell­schaft für Werk­zeug- und For­men­bau­tech­nik (WFT) in Nürn­berg hat Nor­ma­li­en­spe­zia­list Meus­bur­ger ein intel­li­gen­tes Tool für das CAD-Sys­tem Sie­mens NX ent­wi­ckelt: das Meus­bur­ger NX-Tool. Die neue CAD-Biblio­thek soll es dem Kon­struk­teur unter NX ermög­li­chen, den Kon­struk­ti­ons­pro­zess deut­lich schnel­ler, effi­zi­en­ter und ein­fa­cher zu gestal­ten. Meus­bur­ger stellt das pfif­fi­ge Tool kom­plett kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Mit dem Meus­bur­ger NX-Tool kann der Kon­struk­teur direkt im CAD-Sys­tem arbei­ten, ohne den Shop zu benut­zen. Bau­tei­le las­sen sich direkt als nati­ve 3D-Daten­sät­ze konstruieren. 

NX-Tool von Meusburger für CAD
Meus­bur­ger bie­tet mit dem gemein­sam mit der Schmidt Gesell­schaft für Werk­zeug- und For­men­bau­tech­nik ent­wi­ckel­ten NX-Tool eine kla­re Erleich­te­rung für Kon­struk­teu­re. – Bild: Meusburger

Der Clou ist: Wird etwas ver­än­dert, über­nimmt das NX-Tool die Attri­bu­te auto­ma­tisch. Das redu­ziert den zeit­li­chen Auf­wand für Anpas­sun­gen deut­lich. Dabei decken die Daten fast das gesam­te For­men­bau­sor­ti­ment des Nor­ma­li­en­spe­zia­lis­ten ab. Auch alle Ein­bau­räu­me mit den dazu gehö­ren­den Tole­ranz- und Ober­flä­chen­in­for­ma­tio­nen sind bereits im Sys­tem ver­füg­bar. Auch eine zeich­nungs­lo­se Fer­ti­gung ist dank der Inte­gra­ti­on der Farb­ta­bel­len­stan­dards von Meus­bur­ger deut­lich leichter.

Ein­fa­ches Kon­stru­ie­ren mit dem NX-Tool

Bis­her muss­ten die Stück­lis­te im Shop gene­riert und die CAD-Daten anschlie­ßend her­un­ter­ge­la­den wer­den. Mit dem Meus­bur­ger-NX-Tool sol­len Kon­struk­teu­re die all­fäl­li­gen Ände­run­gen noch deut­lich ein­fa­cher als bis­her umsetz­ten kön­nen. Denn das Tool kennt bereits alle rele­van­ten Daten, die für die Kon­struk­ti­on und Fer­ti­gungs­at­tri­bu­te erfor­der­lich sind: Tole­ran­zen, Ober­flä­chen­rau­hei­ten, Mate­ri­al und ähn­li­che Para­me­ter sind bereits hin­ter­legt. So las­sen sich Anpas­sun­gen ohne die Gefahr von Falschein­ga­ben beim Über­tra­gen der Daten direkt im Sys­tem vor­neh­men. Wenn der Kon­struk­teur bei­spiels­wei­se Ein­bau­tei­le in einer ande­ren Grö­ße wählt, passt in der Fol­ge das Sys­tem die Ein­bau­räu­me auto­ma­tisch an. 

Im Fokus
Wert­vol­le Unter­stüt­zung für Kon­struk­teu­re
Das intel­li­gen­te NX-Tool kön­nen Kon­struk­teu­re per Down­load von der Meus­bur­ger-Web­site bezie­hen. Das kos­ten­lo­se Sys­tem ver­spricht eine nach­hal­ti­ge Unter­stüt­zung bei der Kon­struk­ti­on – es erspart zahl­rei­che nun unnö­ti­ge Ein­ga­ben und damit jede Men­ge Zeit. Zudem bie­tet das Sys­tem dem Kon­struk­teur einen Wis­sens­vor­sprung. Schließ­lich ist es schon seit meh­re­ren Jah­ren im Pra­xis­ein­satz. Meus­bur­ger ergänzt es lau­fend um die Anre­gun­gen der Anwen­der und opti­miert es stän­dig wei­ter. Der Nor­ma­li­en­her­stel­ler ver­spricht damit eine kos­ten­lo­se und doch intel­li­gen­te und effi­zi­en­te Lösung für Konstrukteure.

Dabei wird gleich auch die Stück­lis­te neu gene­riert. Geän­der­te Bestell­be­zeich­nun­gen wer­den auto­ma­tisch und feh­ler­frei über­nom­men, die neue Stück­lis­te kann ein­fach per Excel-Import im Shop zur Bestel­lung ein­ge­le­sen wer­den (über den Rei­ter Manu­el­le Ein­trä­ge“ im Waren­korb des Web­shops – wer eine Anlei­tung hier­zu benö­tigt, fin­det die eben­so auf der Meus­bur­ger-Web­site im Abschnitt „Stück­lis­te“).


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar