Hasco: 32-fach-Form mit addi­tiv erstell­tem Heißkanalverteiler

Nor­ma­li­en­spe­zia­list Hasco hat in sei­ner Divi­si­on Hasco hot run­ner ein inno­va­ti­ves Spritz­gieß­werk­zeug gefer­tigt. Die neue 32-fach-Form dient einer­seits der kon­se­quen­ten Wei­ter­ent­wick­lung des Stream­run­­­ner-Kon­­zepts. Dar­über hin­aus wer­den die Heiß­ka­nal­spe­zia­lis­ten das Werk­zeug aber auch zu Demons­tra­ti­ons­zwe­cken für inter­es­sier­te mög­li­che Anwen­der die­ser Tech­no­lo­gie ein­set­zen. Auf dem neu­en 32-fach-Hei­ß­­ka­­nal­­wer­k­­zeug sol­len zudem im haus­ei­ge­nen Spritz­guss­tech­ni­kum bei …

Meus­bur­ger: Umwelt­scho­nen­de Ver­schluss­schrau­be dich­tet zuver­läs­sig ab

Das Pro­blem undich­ter Ver­schluss­schrau­ben ist im For­men­bau, aber auch in den Pro­duk­ti­ons­hal­len und Werk­zeug­la­gern der Spritz­gieß­be­trie­be ein hin­läng­lich bekann­tes Ärger­nis. Eine neue Vari­an­te die­ser Nor­ma­lie mit Dicht­ke­gel soll genau das ver­hin­dern. Der Vor­arl­ber­ger Nor­ma­li­en­spe­zia­list Meus­bur­ger spart mit der beson­de­ren Bau­form das sonst not­wen­di­ge Tef­lon­band und ver­spricht dem Anwen­der zudem eine …

Non­nen­mann: Erwei­ter­tes Hebetechnik-Sortiment

Nor­ma­li­en­spe­zia­list Non­nen­mann aus Win­ter­bach will die Arbeits­si­cher­heit beim Heben von Las­ten ver­bes­sern. Des­halb erwei­tert das Unter­neh­men sein Hebe­­tech­­nik-Sor­­ti­­ment mit neu­en Funk­tio­nen, die eine 80 Pro­zent schnel­le­ren Mon­ta­ge ermög­li­chen. Denn beim Hand­ling von Werk­zeu­gen, Maschi­nen und ande­ren Las­ten ist das The­ma Arbeits­si­cher­heit ein wich­ti­ger Fak­tor. Um mög­li­che Gefah­ren­po­ten­tia­le bereits prä­ven­tiv auszuschließen, …

Hasco: Alles sau­ber mit Schutz­kap­pen für Anschlussnippel

Spe­zi­ell dann, wenn bei­spiels­wei­se Spritz­gieß­for­men auf der Spritz­gieß­ma­schi­ne gerüs­tet wer­den, kommt es immer wie­der zu ver­meid­ba­ren Ver­un­rei­ni­gun­gen mit Kühl­flüs­sig­keit. Beim Ein­satz von Tem­pe­rier­sys­te­men in Spritz­gieß­werk­zeu­gen ist oft noch ein Rest der Tem­pe­rier­me­di­en in den Kanä­len vor­han­den. Hier soll mög­lichst ver­mie­den wer­den, dass die­ses Kühl­mit­tel an die Umge­bung gelangt. Nicht nur …

Knarr: Sys­tem­druck­fe­dern für alle Anwendungsfälle

Nor­ma­li­en­spe­zia­list Knarr aus Helm­brechts bie­tet in sei­nem Port­fo­lio auch Sys­tem­druck­fe­dern für die unter­schied­lichs­ten Ein­satz­fäl­le. Die Federn aus gehär­te­tem Stahl bie­ten je nach Aus­le­gung unter­schied­li­che Span­nun­gen an: leich­te Span­nung (grü­ne Far­be) mitt­le­re Span­nung (blaue Far­be), star­ke Span­nung (gel­be Far­be) und sehr hohe Span­nung (rote Far­be). Knarr hat die Nor­ma­li­en mit Außendurchmessern …

Hasco: Nor­ma­li­en­her­stel­ler ver­spricht mit neu­em Ther­mo­schutz­schlauch Z8570/… mehr Sicherheit

Auch in der Spritz­gie­ße­rei gewin­nen Wirt­schaft­lich­keit, zudem aber auch Arbeits­si­cher­heit immer mehr an Bedeu­tung. Um die­se Anfor­de­run­gen wäh­rend der Fer­ti­gungs­pro­zes­se erfül­len zu kön­nen, sind oft kom­ple­xe, durch­dach­te Lösun­gen nötig. Um etwa die hohen Anfor­de­run­gen in Bezug auf Wirt­schaft­lich­keit und Sicher­heit beim Tem­pe­rie­ren von Spritz­gieß­werk­zeu­gen abde­cken zu kön­nen, bie­tet der Lüden­schei­der Normalienspezialist …

Knarr: Kern­stift ohne Zer­le­gen des Werk­zeugs ersetzen

Gera­de auch bei Druck­guss­an­wen­dun­gen sind Wer­k­­zeu­g­­form- und Ein­bau­tei­le nicht sel­ten sehr stark ther­misch und mecha­nisch belas­tet. Des­halb ver­ur­sa­chen sol­che Anwen­dun­gen bei­spiels­wei­se im ver­gleich mit klas­si­schem Kunst­stoff­spritz­guss einen deut­lich höhe­ren Ver­schleiß. Eines der wich­tigs­ten Kri­te­ri­en ist aber in bei­den Anwen­dungs­fäl­len gleich: Die Wirt­schaft­lich­keit wird maß­geb­lich bestimmt von mög­lichst lan­gen Stand­zei­ten und …

Hasco: Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… sor­gen für siche­ren Halt

Schraub­ver­bin­dun­gen sind prak­tisch. Sie sind dar­auf aus­ge­legt, dass sie der Anwen­der auch wie­der kon­trol­liert lösen und zudem auch neu wie­der fest­zie­hen kann. Zur Gefahr kön­nen sol­che Ver­bin­dun­gen immer dann wer­den, wenn es nicht der Anwen­der ist, der sie löst. Schrau­ben kön­nen sich unter ungüns­ti­gen Umstän­den auch auf­grund von Schwin­gun­gen oder …

Kipp: Bestän­di­ge Bedien­tei­le aus Duroplast

Der Her­stel­ler im Bereich Spann­tech­nik, Norm­ele­men­te und Bedien­tei­le Hein­rich Kipp Werk mit Sitz in Sulz am Neckar hat inzwi­schen auch ein umfang­rei­ches Sor­ti­ment an Bedien­tei­len und Grif­fen aus dem Werk­stoff Duro­plast im Port­fo­lio. Die­se Pro­duk­te sind laut Anbie­ter nicht nur sehr sta­bil und hit­ze­be­stän­dig. Sie las­sen sich auf­grund ihrer hochglanzpolierten …

Meus­bur­ger: Zehn Jah­re Nor­ma­li­en für den Stanzwerkzeugbau

Der Wol­fur­ter Nor­ma­li­en­spe­zia­list Meus­bur­ger ent­wi­ckelt seit mitt­ler­wei­le mehr als zehn Jah­ren inno­va­ti­ve Lösun­gen für den Stanz­werk­zeug­bau. Mit kon­se­quen­tem Ein­satz von hoch­wer­ti­gen Nor­ma­li­en kann der Anwen­der auch im Stanz­werk­zeug­bau erheb­li­che Kos­ten­ein­spa­rungs­po­ten­zia­le nut­zen. Die Ver­wen­dung von Norm­tei­len und stan­dar­di­sier­ten Form­auf­bau­ten war vor zehn Jah­ren bei den Spritz­gieß­for­men längst eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Im Stanzwerkzeugbau …