Hasco: Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… sor­gen für siche­ren Halt

Hasco: Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… sor­gen für siche­ren Halt

Schraub­ver­bin­dun­gen sind prak­tisch. Sie sind dar­auf aus­ge­legt, dass sie der Anwen­der auch wie­der kon­trol­liert lösen und zudem auch neu wie­der fest­zie­hen kann. Zur Gefahr kön­nen sol­che Ver­bin­dun­gen immer dann wer­den, wenn es nicht der Anwen­der ist, der sie löst. Schrau­ben kön­nen sich unter ungüns­ti­gen Umstän­den auch auf­grund von Schwin­gun­gen oder Vibra­tio­nen lösen. Damit das nicht pas­siert, stel­len die neu­en Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… des Lüden­schei­der Nor­ma­li­en­spe­zia­lis­ten Hasco die zuver­läs­si­ge Siche­rung von Schraub­ver­bin­dun­gen sicher. Das gilt ins­be­son­de­re auch bei schwin­gungs­be­haf­te­ten und außer­dem bei vibrie­ren­den Verbindungen.

Mit den Keilsicherungsscheiben Z693/... hat Normalienhersteller eine Sicherung für Schrauben im Programm, die auch bei Schwingungen und Vibrationen wirksam ein Aufdrehen und damit ein Lösen der Verbindung verhindern kann. - Bild: Hasco
Mit den Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… hat Nor­ma­li­en­her­stel­ler eine Siche­rung für Schrau­ben im Pro­gramm, die auch bei Schwin­gun­gen und Vibra­tio­nen wirk­sam ein Auf­dre­hen und damit ein Lösen der Ver­bin­dung ver­hin­dern kann. – Bild: Hasco

Die zwei­ge­teil­ten und paar­wei­se ver­kleb­ten Schei­ben garan­tie­ren laut Her­stel­ler eine form­schlüs­si­ge Schrau­ben­si­che­rung bereits bei nied­ri­gen Anzugs­dreh­mo­men­ten und ver­hin­dern zudem sehr effek­tiv ein unkon­trol­lier­tes Los­dre­hen. Damit bie­ten die Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… auch unter ungüns­ti­gen Bedin­gun­gen eine siche­re Maß­nah­me gegen ein unbe­ab­sich­tig­tes Lösen der Schraubverbindung. 

Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… ver­hin­dern unbe­ab­sich­tig­tes Lösen der Schraubverbindung

Dar­über hin­aus kann der Anwen­der bei einer Ein­satz­tem­pe­ra­tur bis 200 °C die Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/… mehr­fach wie­der­ver­wen­den. Sie ist aus ver­zink­tem Stahl gefer­tigt und auch auf ihren mehr­fa­chen Ein­satz hin aus­ge­legt So unter­stüt­zen die Norm­tei­le außer­dem ein res­sour­cen­scho­nen­des und wirt­schaft­li­ches Arbeiten.

Im Fokus
Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/…
Die Nor­ma­lie bie­ten sich als opti­ma­le Siche­rungs­lö­sung an, wenn die Ver­bin­dung star­ken Vibra­tio­nen und dyna­mi­schen Belas­tun­gen aus­ge­setzt ist. Zudem sind drar­ti­ge Ele­men­te seit lan­gem schon eta­blier­te Siche­rungs­sys­te­me für Schraub­ver­bin­dun­gen. Sie sind ein­fach zu lösen und kön­nen ohne Leis­tungs­ver­lust wie­der ein­ge­setzt wer­den. Und sie las­sen sich mit Mut­tern und Schrau­ben unter­schied­lichs­ter Fes­tig­keits­klas­sen verwenden. 

Die Norm­tei­le scho­nen zudem die Ober­flä­chen der ver­bun­de­nen Kom­po­nen­ten. Außer­dem hat der Her­stel­ler sicher­ge­stellt, dass die Keil­si­che­rungs­schei­ben Z693/…auch beim Ein­satz von Schmier­mit­teln sicher und zuver­läs­sig funk­tio­nie­ren. Im umfang­rei­chen Hasco-Nor­ma­li­en­port­fo­lio sind die­se nütz­li­chen Hel­fer in elf ver­schie­de­nen Abmes­sun­gen für die gän­gigs­ten Schrau­ben­durch­mes­ser erhältlich..


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar