Tun­ga­loy: Stech-All­roun­der mit Kassette

Tun­ga­loy: Stech-All­roun­der mit Kassette

Neu­er Stech-All­roun­der: Der japa­ni­sche Prä­zi­si­ons­werk­zeug­her­stel­ler Tun­ga­loy erwei­tert sein mul­ti­funk­tio­na­les Stech­sys­tem Tung­Cut um den Tung­Mo­du­lar Adap­ter. Die­ser Adap­ter ist eine aus­tausch­ba­re Kas­set­ten­lö­sung für das Außen- und Plan­s­te­chen. Sie lässt sich zudem auch für vor­han­de­ne Schnitt­stel­len adap­tie­ren. So kann der Anwen­der das Tung­Cut-Sys­tems noch fle­xi­bler ver­wen­den. Außer­dem redu­zie­ren sich damit auch die Still­stands­zei­ten. Der neue Tung­Mo­du­lar Adap­ter ermög­licht beim Außen­s­te­chen Schnitt­tie­fen bis 20 mm, wie man sie für die Bear­bei­tung gro­ßer Bau­tei­le benö­tigt. Dabei sorgt Tun­ga­loy zudem mit einer ver­bes­ser­ten Wen­de­plat­ten­klem­mung für mehr Stabilität.

Tungaloy sorgt bei diesem Stech-Allrounder mit einer internen Kühlmittelzufuhr für maximale Prozesssicherheit. Dazu tragen außerdem auch eine verbesserte Spankontrolle und -abfuhr bei, zudem auch deutlich längere Werkzeugstandzeiten. - Bild: Tungaloy
Tun­ga­loy sorgt bei die­sem Stech-All­roun­der mit einer inter­nen Kühl­mit­tel­zu­fuhr für maxi­ma­le Pro­zess­si­cher­heit. Dazu tra­gen außer­dem auch eine ver­bes­ser­te Span­kon­trol­le und ‑abfuhr bei, zudem auch deut­lich län­ge­re Werk­zeug­stand­zei­ten. – Bild: Tungaloy

Außer­dem ermög­licht die inter­ne Kühl­mit­tel­zu­fuhr bei die­sem Stech-All­roun­der maxi­ma­le Pro­zess­si­cher­heit. Dazu tra­gen eine ver­bes­ser­te Span­kon­trol­le und ‑abfuhr bei, zudem auch deut­lich län­ge­re Werk­zeug­stand­zei­ten. Dar­über hin­aus pro­fi­tie­ren Anwen­der von dem modu­la­ren Auf­bau des Sys­tems. Wenn der Anwen­der bei­spiels­wei­se einen Werk­zeug­wech­sel aus­füh­ren will, muss er nur die Kas­set­te anstatt des kom­plet­ten Werk­zeug­hal­ters aus­tau­schen. Das redu­ziert zudem die Still­stands­zei­ten der Maschine.

Viel­sei­ti­ger und kos­ten­ef­fi­zi­en­ter Stech-Allrounder

Tung­Cut kommt unter ande­rem in Dre­h­au­to­ma­ten und Dreh­ma­schi­nen in der Minia­tur­bran­che sowie im Werk­zeug- und For­men­bau und bei sehr gro­ßen Bau­tei­len zum Ein­satz. Das Stech­sys­tem eig­net sich für eine Viel­zahl von Bear­bei­tungs­sze­na­ri­en: Abste­chen, Ein­ste­chen, Stech­dre­hen, Hoch­vor­schub­ste­chen sowie Prä­zi­si­ons­ste­chen und ‑dre­hen. Zudem bie­tet der Stech-All­roun­der eine enor­me Band­brei­te an Span­for­mern und Beschichtungen. 

Im Fokus
Stech­dreh­sys­tem Tung­Cut
Unter die­sem Mar­ken­na­men fasst Tun­ga­loy ein mul­ti­funk­tio­na­les Stech­sys­tem zusam­men. Die fle­xi­ble Kom­plett­lö­sung erlaubt Abste­chen, Ein­ste­chen, Stech­dre­hen, Hoch­vor­schub­ste­chen sowie Prä­zi­si­ons­ste­chen und ‑dre­hen. Der Werk­zeug­her­stel­ler bie­tet eine gro­ße Aus­wahl an Hal­tern und Wen­de­schneid­plat­ten für unter­schied­lichs­te Stech­an­wen­dun­gen. Das Sys­tem ver­spricht sta­bi­le Stand­zei­ten und Genau­ig­keit. Der läng­li­che Plat­ten­sitz sorgt zudem für hohe Sta­bi­li­tät. Dar­über hin­aus ver­spricht die­ser Stech-All­roun­der auch eine hohe Wie­der­hol­ge­nau­ig­keit auf­grund der läng­li­chen Form der Wendeschneidplatte.

So kön­nen Anwen­der auch anspruchs­vol­le Mate­ria­li­en wie Super­le­gie­run­gen pro­blem­los bear­bei­ten. Die Viel­sei­tig­keit von Tung­Cut bewirkt auch wirt­schaft­li­che Vor­tei­le. Als Stech­dreh­werk­zeug ver­eint Tung­Cut alle Bear­bei­tungs­for­men aus dem Bereich Ste­chen in einem Sys­tem. Anwen­der kön­nen dank der Mul­ti­funk­tio­na­li­tät des Stech-All­roun­ders eine Men­ge an Werk­zeug­kos­ten und Werk­zeug­wech­sel­zei­ten einsparen.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar