VDWF: Jetzt auch auf Lin­kedIn präsent

VDWF: Jetzt auch auf Lin­kedIn präsent

Hier ist der „Follow“-Button wirk­lich sinn­voll: Der Ver­band Deut­scher Werk­zeug- und For­men­bau­er (VDWF) ist end­lich auch mit einer eige­nen Prä­senz auf Lin­kedIn ver­tre­ten. Damit kön­nen die wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen für die Werkzeug‑, Modell- und For­men­bau­er künf­tig auch über die­ses wich­ti­ge „Social Medi­um“ gefun­den wer­den. Gera­de in der aktu­el­len Zeit, in der Coro­na die Mög­lich­kei­ten ein­schränkt, sich im „wirk­li­chen Leben“ auch per­sön­lich zu tref­fen, ist ein Netz­werk, wie es der VDWF weit über sei­ne Mit­glie­der hin­aus inzwi­schen dar­stellt, von unschätz­ba­rem Wert.

LinkedIn-Auftritt des VDWF
Die Prä­senz des Ver­bands Deut­scher Werk­zeug- und For­men­bau­er auf Lin­kedIn. Am bes­ten gleich fol­gen, damit man nichts ver­passt! – Bild: Perg­ler Media

Immer wie­der hoch­in­ter­es­san­te Ver­an­stal­tun­gen zu unter­schied­lichs­ten The­men­krei­sen von so tro­cke­nem (aber eben auch not­wen­di­gem) Stoff wie der CE-Kenn­zeich­nung über stan­dar­di­sier­te Farb­ta­bel­len für Tole­ran­zen bis hin zu Aus- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten, die Unter­neh­men und Mit­ar­bei­tern wirk­lich etwas brin­gen. Hier gibt es ein brei­tes Spek­trum an Grün­den dafür, sich zu ver­net­zen (sei es als Mit­glied oder Nicht-Mit­glied). Im Ver­band kön­nen Mit­glie­der auf dem Lau­fen­den über wich­ti­ge Trends und Ent­wick­lun­gen in der Bran­che bleiben. 

VDWF-Ver­an­stal­tun­gen brin­gen die Bran­che zusammen 

Die Ver­an­stal­tun­gen des VDWF brin­gen die Men­schen, aber auch sie Unter­neh­men der Bran­che zusam­men. Sie trans­por­tie­ren aber auch wich­ti­ge Infor­ma­ti­on. Sie haben inzwi­schen in der Bran­che einen wich­ti­gen Stel­len­wert. Und sie sind in einer Zeit, in der zahl­rei­che wich­ti­ge Mög­lich­kei­ten zum Infor­ma­ti­ons­aus­tausch aus­fal­len, oft in einer hybri­den oder aus­schließ­li­chen Online-Form eine wich­ti­ge Informationsquelle. 

Im Fokus
Ver­band Deut­scher Werk­zeug- und For­men­bau­er e.V.
Die För­de­rung und Stär­kung des deut­schen Werk­zeug- und For­men­baus ist das Hau­pan­lie­gen, das der VDWF ver­folgt. Ins­be­son­de­re klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men sind im Ver­band orga­ni­siert. Der Ver­band küm­mert sich um The­men wie Nach­wuchs­för­de­rung, die Aus- und Wei­ter­bil­dung, das Mar­ke­ting, gemein­sa­me Mes­se­auf­trit­te, Bera­tung bei Manage­ment und Unter­neh­mens­füh­rung sowie Auf­ga­ben im Bereich DIN-Normaus­schuss, CE-Kon­for­mi­tät, Sach­ver­stän­di­gen­we­sen und vie­lem mehr. Um der Bran­che mehr Sicht­bar­keit in der Öffent­lich­keit zu ver­lei­hen, küm­mern sich die Ver­ant­wort­li­chen auch um die über­ge­ord­ne­te Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit sowie eine aus­ge­wo­ge­ne Lob­by­ar­beit für die Bran­che. Dar­über hin­aus hat der Ver­band inzwi­schen auch gute Kon­tak­te zur Politik.

Schließ­lich ist der sonst jedes Jahr sehr tur­bu­len­te Mes­se­herbst in die­sem Jahr kom­plett aus­ge­fal­len. Hier ist es wich­tig, aktu­el­le und für den Erhalt und Aus­bau der eige­nen Wett­be­werbs­fä­hig­keit drin­gend not­wen­di­ge Infor­ma­tio­nen in die Bran­che zu brin­gen. Des­halb hat der VDWF zusam­men mit dem Team der Moul­ding Expo von der Mes­se Stutt­gart eine Ver­an­stal­tungs­rei­he ins Leben geru­fen. Die The­men­ta­ge „Rund um …“ kon­zen­trie­ren sich auf jeweils ein aus­ge­wähl­tes Fokus­the­ma. Hier erhal­ten Werkzeug‑, Modell- und For­men­bau­er pra­xis­na­hes Wis­sen, das in vie­len Unter­neh­men direkt umge­setzt wer­den kann. Nähe­re Infor­ma­ti­on dazu gibt es hier.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar