Wohl­haup­ter: Fein­dreh­werk­zeugset für die Aus­bil­dung ange­hen­der Zerspaner

Wohl­haup­ter: Fein­dreh­werk­zeugset für die Aus­bil­dung ange­hen­der Zerspaner

Vor­weih­nacht­li­ches Geschenk: Der Fri­cken­hau­ser Werk­zeug­her­stel­ler Wohl­haup­ter über­gibt ein hoch­wer­ti­ges Fein­dreh­werk­zeugset für die pra­xis­na­he Aus­bil­dung von ange­hen­den Mecha­ni­kern am GARP Bil­dungs­zen­trum am neu­ge­bau­ten Stand­ort Nür­tin­gen. Das GARP Bil­dungs­zen­trum ist ein von 220 Unter­neh­men der Regi­on um Stutt­gart getra­ge­nes Aus- und Wei­ter­bil­dungs­in­sti­tut. Jähr­lich absol­vie­ren dort rund zudem 8000 Teil­neh­mer ihre Aus- oder Wei­ter­bil­dung oder einen Teil davon. Den Ver­ant­wort­li­chen bei Wohl­haup­ter liegt die Aus- und Wei­ter­bil­dung sehr am Herzen.

 Am Ende der Vorstandssitzung von GARP überraschte Frank-M. Wohlhaupter mit einem Geschenk für die  Ausbildungswerkstatt im neuen Bildungszentrum.  Der Geschäftsführende Gesellschafter des Werkzeugherstellers hatte ein Feindrehwerkzeugset „Variobore“ inklusive digitalem Anzeigegerät für den Ausdrehbereich von 10 mm bis 152 mm mitgebracht, das künftig die Ausbildung unterstützen soll. - Bild: Wohlhaupter
Am Ende der Vor­stands­sit­zung von GARP über­rasch­te Frank‑M. Wohl­haup­ter mit einem Geschenk für die Aus­bil­dungs­werk­statt im neu­en Bil­dungs­zen­trum. Der Geschäfts­füh­ren­de Gesell­schaf­ter des Werk­zeug­her­stel­lers hat­te ein Fein­dreh­werk­zeugset „Vario­bo­re“ inklu­si­ve digi­ta­lem Anzei­ge­ge­rät für den Aus­dreh­be­reich von 10 mm bis 152 mm mit­ge­bracht, das künf­tig die Aus­bil­dung unter­stüt­zen soll. – Bild: Wohlhaupter

Im Anschluss an die vor­weih­nacht­li­che Vor­stands­sit­zung von GARP über­rascht Wohl­haupters Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter, Frank‑M. Wohl­haup­ter, mit einer nütz­li­chen und zudem hoch­will­kom­me­nen Sach­spen­de: Für die Aus­bil­dungs­werk­statt im neu­en Bil­dungs­zen­trum hat­te er ein Fein­dreh­werk­zeugset „Vario­bo­re“ inklu­si­ve digi­ta­lem Anzei­ge­ge­rät für den Aus­dreh­be­reich von 10 mm bis 152 mm mit­ge­bracht. Das Set soll künf­tig in der Aus- und Wei­ter­bil­dung genutzt werden. 

Hoch­wer­ti­ges Fein­dreh­werk­zeugset für die Aus- und Weiterbildung

Mit dem Fein­dreh­werk­zeugset mit Digi­tal­an­zei­ge im Tau­sendstel­be­reich kön­nen die Teil­neh­mer an den Kur­sen des GARP Bil­dungs­zen­trums in der Aus­bil­dungs­werk­statt Boh­run­gen auf Fräs­ma­schi­nen mit höchs­ter Maß­ge­nau­ig­keit und Ober­flä­chen­gü­te fer­ti­gen. So kön­nen die Aus­bil­der mit die­sem Set in der dua­len Aus­bil­dung bei­spiels­wei­se von Zer­spa­nungs­me­cha­ni­kern sehr ein­fach die prak­ti­schen Vor­tei­le von Hoch­leis­tungs­werk­zeu­gen deut­lich machen. 

Im Fokus
GARP Bil­dungs­zen­trum
Das GARP Bil­dungs­zen­trum ist in der Regi­on Stutt­gart Part­ner der Wirt­schaft für beruf­li­che Aus- und Wei­ter­bil­dung. An vier Stand­or­ten in Plochin­gen, Ost­fil­dern-Ruit, Nür­tin­gen und zudem in Göp­pin­gen war­ten gut aus­ge­stat­te­te Werk­stät­ten, Labo­re und Semi­nar­räu­me auf die Teil­neh­mer. Jähr­lich absol­vie­ren rund 8000 Teil­neh­mer tech­ni­sche und außer­dem auch kauf­män­ni­sche Lehr­gän­ge. Dabei ste­hen ihnen 70 Mit­ar­bei­tern und außer­dem 300 Fach­ex­per­ten zur Sei­te, die sie inten­siv unter­rich­ten und beglei­ten. Die Palet­te reicht von inten­si­ven IHK-Pra­xis­stu­di­en­gän­gen bis hin zu effek­ti­ven Semi­na­ren. Das Ange­bot eröff­net vie­le Chan­cen für einen erfolg­rei­chen Bil­dungs- und Kar­rie­re­weg mit zudem aner­kann­ten Berufs- und Wei­ter­bil­dungs­ab­schlüs­sen. Das Fein­dreh­werk­zeugset wird ins­be­son­de­rer in der Aus­bldung von Zer­spa­nungs­me­cha­ni­kern gute Diens­te leisten.

Die Aus­bil­dung jun­ger Men­schen liegt dem Spen­der des Fein­dreh­werk­zeugsets sehr am Her­zen. Das Unter­neh­men selbst bil­det fort­wäh­rend Jugend­li­che in unter­schied­li­chen Beru­fen aus. Bei GARP enga­giert sich der Werk­zeug­her­stel­ler, des­sen Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter selbst der GARP-Vor­stand­schaft ange­hört, seit vie­len Jah­ren. Außer­dem enga­gie­ren sich zahl­rei­che wei­te­ren nam­haf­te Unter­neh­men der Regi­on in die­sem Bil­dungs­trä­ger. Die Ver­ant­wort­li­chen der Unter­neh­men vor Ort hal­ten die­se Insti­tu­ti­on zudem für sehr wich­tig. Sie bie­tet schließ­lich genau das pas­sen­de Aus- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot für die Unter­neh­men der Bran­che in der Region. 


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar