Fas­tems: Palet­ten­wech­sel jetzt deut­lich schneller

Fas­tems: Palet­ten­wech­sel jetzt deut­lich schneller

Auto­ma­ti­sie­rungs­spe­zia­list Fas­tems stellt eine neue Vari­an­te eines Reg­al­be­dien­ge­rä­tes für sei­ne FFS-Linie vor, das mit einem sehr schnel­len Palet­ten­wech­sel punk­tet. Denn gera­de bei Werk­zeug­ma­schi­nen ohne eige­nen auto­ma­ti­schen Palet­ten­wechs­ler kann die Auto­ma­ti­on zum ech­ten Fla­schen­hals wer­den. Denn vor allem dann, wenn meh­re­re Maschi­nen in einem Fle­xi­blen Fer­ti­gungs­sys­tem (FFS) ver­ket­tet wer­den, kann der Palet­ten­wech­sel durch­aus mal zwi­schen 90 und 120 s dau­ern. Außer­dem sinkt ins­be­son­de­re bei kur­zen Bear­bei­tungs­zy­klen mit oft meh­re­ren Palet­ten­wech­seln pro Stun­de bei einem lang­sa­men Werk­stück­wech­sel die Maschi­nen­aus­las­tung sehr deutlich.

Fastems hat mit dem „Double Mast Crane-Automatic Pallet Changer“, kurz DMC-APC, eine sehr robuste Lösung für den schnellen Palettenwechsel mit einem Doppelmastkran geschaffen. Aufgrund ihrer Tragfähigkeit bis 1000 kg ist sie zudem gerade auch für Werkzeugmaschinen mit höheren Werkstückgewichten ausgelegt. - Bild: Fastems
Fas­tems hat mit dem „Dou­ble Mast Cra­ne-Auto­ma­tic Pal­let Chan­ger“, kurz DMC-APC, eine robus­te Lösung für den schnel­len Palet­ten­wech­sel mit einem Dop­pel­mast­kran geschaf­fen. Auf­grund ihrer Trag­fä­hig­keit bis 1000 kg ist sie zudem auch für Werk­zeug­ma­schi­nen mit hohen Werk­stück­ge­wich­ten aus­ge­legt. – Bild: Fastems

Last­auf­nah­men die­nen dazu, mit einem Reg­al­be­dien­ge­rät Palet­ten in einem FFS zwi­schen Lager, Maschi­nen sowie Lade- und Mate­ri­al­sta­tio­nen zu trans­por­tie­ren. Dabei kann der DMC-APC beim Palet­ten­wech­sel zwei Palet­ten auf neh­men. Damit kann der Anwen­der den Palet­ten­trans­fer deut­lich beschleunigen. 

Ratio­nel­ler Palet­ten­wech­sel mit dem Doppellader

Das Reg­al­be­dien­ge­rät ent­nimmt zunächst mit dem Dop­pel­lader eine Palet­te aus dem Lager und trans­por­tiert die­se zur Maschi­ne. Dort ange­kom­men holt das Bedien­ge­rät zunächst die Fer­tig­teil­pa­let­te aus dem Bear­bei­tungs­raum. Dann wird der Last­ma­ni­pu­la­tor gedreht, so kommt die Palet­te mit den Roh­tei­len in die rich­ti­ge Posi­ti­on und wird anschlie­ßend direkt in die Maschi­ne geschleust. Der gan­ze Palet­ten­wech­sel geschieht inner­halb von gera­de ein­mal 30 bis 40 s.

Im Fokus
Dop­pel­lader redu­ziert Wech­sel­zei­ten
Um die Neben­zei­ten zu redu­zie­ren hat Fas­tems das DMC-APC ent­wi­ckelt, ein Reg­al­be­dien­ge­rät mit einem Dop­pel­lader­me­cha­nis­mus für die FFS-Linie. Es arbei­tet auch als auto­ma­ti­scher Palet­ten­wechs­ler und kann Werk­zeug­ma­schi­nen direkt bela­den. Die sehr robus­te Lösung mit einem Dop­pel­mast­kran hat eine Trag­fä­hig­keit bis 1000 kg. Somit ist sie vor allem auch für Werk­zeug­ma­schi­nen kon­zi­piert, die mit höhe­ren Nutz­las­ten bela­den wer­den müssen.

Der DMC-APC ermög­licht die direk­te Bela­dung von Werk­zeug­ma­schi­nen, er lässt sich aber außer­dem als auto­ma­ti­scher Palet­ten­wechs­ler ein­set­zen. In die­ser Funk­ti­on kann das Sys­tem dank der Auf­nah­me von zwei Palet­ten die Zeit für einen Palet­ten­wech­sel deut­lich redu­zie­ren. Zudem kann der Anwen­der so die Maschi­nen­aus­las­tung wei­ter erhö­hen. Da außer­dem kost­spie­li­ge auto­ma­ti­sche Palet­ten­wechs­ler an jeder Werk­zeug­ma­schi­ne ent­fal­len kön­nen, las­sen ich deren Stun­den­sät­ze nicht uner­heb­lich sen­ken. Werk­zeug­ma­schi­nen, die auf fest instal­lier­te auto­ma­ti­sche Palet­ten­wechs­ler ver­zich­ten kön­nen, benö­ti­gen zudem deut­lich weni­ger Stell­flä­che. Zudem kann der neue DMC-APC Las­ten bis zu 1000 kg auf­zu­neh­men – das ist oft mehr, als direkt an Werk­zeug­ma­schi­nen instal­lier­te Sys­te­me leis­ten können.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar