Hasco: Neu­hei­ten bei Heiß­ka­nal und Normalien

Hasco: Neu­hei­ten bei Heiß­ka­nal und Normalien

Als Her­stel­ler von stan­dar­di­sier­ten, modu­lar auf­ge­bau­ten Nor­ma­li­en sowie indi­vi­du­ell geplan­ten Sys­te­men im Bereich Heiß­ka­nal bie­tet Hasco inno­va­ti­ve und wirt­schaft­li­che Lösun­gen für Kon­struk­teu­re, For­men­bau­er und Spritz­gie­ßer aus einer Hand. Zahl­rei­che Neu­ent­wick­lun­gen und Pro­grammer­wei­te­run­gen sowie anwen­der­freund­li­che Tools, CAD-Fea­tures und digi­ta­le Ser­vices­prä­sen­tiert der Lüden­schei­der Spe­zia­list für Qua­li­täts­nor­ma­li­en in die­sem Jahr an sei­nem Mes­se­stand auf der Fakuma.

Hasco zeigt auf der Fakuma in den Bereichen der standardisierten, modular aufgebauten Normalien sowie bei individuell geplanten Systemen im Bereich Heißkanal zahlreiche Neuheiten auf der Fakuma. - Bild: Hasco
Hasco zeigt auf der Faku­ma in den Berei­chen der stan­dar­di­sier­ten, modu­lar auf­ge­bau­ten Nor­ma­li­en sowie bei indi­vi­du­ell geplan­ten Sys­te­men im Bereich Heiß­ka­nal zahl­rei­che Neu­hei­ten auf der Faku­ma. – Bild: Hasco

Neben den Nor­ma­li­en und dem Bereich Heiß­ka­nal eta­blie­ren sich bei Hasco immer stär­ker auch die Poduk­te rund um die addi­ti­ven Ver­fah­ren. Zur addi­ti­ven Fer­ti­gung kom­ple­xer Bau­teil­geo­me­trien bie­tet Hasco jetzt ein neu­es Metall­pul­ver an. Die­ses steht in den Stahl­qua­li­tä­ten 1.2709 und 1.4404 zur Ver­fü­gung und über­zeugt mit sei­ner sehr hohen Qua­li­tät. Dar­über hin­aus soll es laut Hasco die idea­le Kom­bi­na­ti­on aus Par­ti­kel­grö­ße und Rundgenauigkeit.

Heiß­ka­nal mit addi­ti­ven Komponenten

Eben­falls im Fokus steht neben dem Nor­ma­li­en-Port­fo­lio im Bereich Heiß­ka­nal das inno­va­ti­ve Streamrun­ner. Das welt­weit ers­te addi­tiv gefer­tig­te Heiß­ka­nal­sys­tem am Markt wird in Zukunft auch als Nadel­ver­schluss­va­ri­an­te ange­bo­ten. Hasco zeigt das Kon­zept als kom­pak­tes, voll balan­cier­tes 20-fach-Sys­tem. Eine wei­te­re Neu­heit im Port­fo­lio der Nadel­ver­schluss­tech­nik bil­det die auf­ge­flansch­te, pneu­ma­ti­sche Nadelverschlusseinheit.

Im Fokus
Streamrun­ner: Indi­vi­du­el­les statt Nor­ma­li­en im Bereich Heiß­ka­nal
Der Streamrun­ner ist ein addi­tiv gefer­tig­ter Heiß­ka­nal­ver­tei­ler, der dem Kon­struk­teur ein Maxi­mum an Frei­heit erlaubt. Mit addi­ti­ven Ver­fah­ren hat der Kon­struk­teur die Mög­lich­keit, etwa die Fließ­ka­nä­le rheo­lo­gisch zu opti­mie­ren. Das ermög­licht letzt­lich eine bes­se­re Pro­dukt­qua­li­tät bei den Spritz­gieß­tei­len. Dar­über hin­aus kann der Spritz­gie­ßer dank der strö­mungs­op­ti­mier­ten Gestal­tung fäl­li­ge Farb­wech­sel schnel­ler umset­zen. Schließ­lich kann auch noch die Schmel­ze­tei­lung und zudem auch die Mate­ri­al­um­len­kung über groß­zü­gig dimen­sio­nier­te Radi­en erfolgen.

Hasco hot run­ner, der Bereich Heiß­ka­nal des Her­stel­lers von Nor­ma­li­en, stellt die inno­va­ti­ve Regel­ge­rä­te­se­rie Pri­me­zo­ne H1281/… sowie ein neu­es 4‑fach Regel­ge­rät der H1250/… Serie Base­zo­ne vor. Bei­de Reg­ler über­zeu­gen mit ihrer intui­ti­ven Bedie­nung, prä­zi­se Rege­lung und höchs­te Produktionssicherheit.

Wei­te­re High­lights bil­den ein neu­es Mul­tikupp­lungs­sys­tem, das die zen­tra­le Ver­bin­dung von Tem­pe­rier­lei­tun­gen ermög­licht. Außer­dem zeigt Hasco bei sei­nen Nor­ma­li­en eine inno­va­ti­ve Aus­wer­fer­pa­ket­si­che­rung, die einen beschä­di­gungs­frei­en Trans­port von Werk­zeu­gen garan­tiert. Dar­über hin­aus ist ein wei­te­res High­light eine run­de Zen­trie­rein­heit, die eine prä­zi­se ver­satz­freie Zen­trie­rung von Spritz­gieß­werk­zeu­gen und Form­ein­sät­zen gewährleistet.

Hasco baut sein Port­fo­lio bei den Nor­ma­li­en wei­ter aus

Umfang­rei­che Erwei­te­run­gen im Tem­pe­ri­er- und Klin­ken­zug­pro­gramm mit viel­fäl­ti­gen Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten sowie mehr als 170 zusätz­li­che Aus­wer­fer­ab­mes­sun­gen run­den das bewähr­te Hasco-Port­fo­lio im Bereich Nor­ma­li­en wei­ter ab.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar