Effi­ci­ent Ener­gy: Blue-Zero-Tech­no­lo­gie für nach­hal­ti­ge Kältetechnik

Effi­ci­ent Ener­gy: Blue-Zero-Tech­no­lo­gie für nach­hal­ti­ge Kältetechnik

Das Unter­neh­men Effi­ci­ent Ener­gy, deut­scher Clean­tech-Her­stel­ler von nach­hal­ti­ger Käl­te­tech­nik, prä­sen­tiert die neu­es­te Genera­ti­on sei­ner Käl­te­an­la­gen, die Was­ser (R718) als Käl­te­mit­tel nutzt. Dank der Erwei­te­rung der Blue-Zero-Tech­no­lo­gie ist die neue eChil­le­rIC-Pro­dukt­se­rie in der Lage, Maschi­nen, Pro­zes­se, Rechen­zen­tren und Gebäu­de bei Außen­tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 50 °C kli­ma­freund­lich zu küh­len. Und das dar­über hin­aus mit 100 Pro­zent Was­ser als Käl­te­mit­tel. Kern der Wei­ter­ent­wick­lung ist ein erheb­lich opti­mier­ter Ver­dich­tungs­pro­zess der Blue-Zero-Tech­no­lo­gie, der das Gesamt­ver­dich­tungs­ver­hält­nis bei den neu­en Maschi­nen ent­schei­dend stei­gert. Somit erzie­len die kli­ma­neu­tra­len Käl­te­ma­schi­nen eine noch effi­zi­en­te­re Käl­te­er­zeu­gung bei Außen­tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 50 °C.   

Der deutsche Cleantech-Maschinenbauer setzt in seiner eChiller-Produktreihe die  Blue-Zero-Technologie ein. Die macht Wasser als klimaneutrales Kältemittel nutzbar und verzichtet komplett auf umweltschädliche F-Gase. Die Kältetechnik lässt sich ideal zur Kühlung von Rechenzentren und ebenso von Serverräumen einsetzen. Darüber hinaus auch in industriellen Prozessen, Maschinen und in der Gebäudeklimatisierung. - Bild: Efficient Energy
Der deut­sche Clean­tech-Maschi­nen­bau­er setzt in sei­ner eChil­ler-Pro­dukt­rei­he die Blue-Zero-Tech­no­lo­gie ein. Die macht Was­ser als kli­ma­neu­tra­les Käl­te­mit­tel nutz­bar und ver­zich­tet kom­plett auf umwelt­schäd­li­che F‑Gase. Die Käl­te­tech­nik lässt sich ide­al zur Küh­lung von Rechen­zen­tren und eben­so von Ser­ver­räu­men ein­set­zen. Dar­über hin­aus auch in indus­tri­el­len Pro­zes­sen, Maschi­nen und in der Gebäu­de­kli­ma­ti­sie­rung. – Bild: Effi­ci­ent Energy

Die Käl­te­bran­che setzt nach wie vor auf inef­fi­zi­en­te Käl­te­mit­tel, die das Kli­ma in dop­pel­ter Wei­se schä­di­gen. Denn nicht nur der hohe Strom­ver­brauch ist ein Pro­blem der Käl­te­tech­nik, son­dern auch die immer noch ein­ge­setz­ten kli­ma­schäd­li­chen flu­o­rier­ten Treib­haus­ga­se. Vor dem Hin­ter­grund stei­gen­der Ener­gie­kos­ten sowie stei­gen­den regu­la­to­ri­schen Anfor­de­run­gen spie­len sau­be­re, siche­re und ener­gie­ef­fi­zi­en­te Käl­te­an­la­gen zuneh­mend eine ent­schei­den­de Rolle. 

Wei­ter­ent­wick­lung der Blue-Zero-Technologie

Mit einer Käl­te­leis­tung von 24 bis 40 kW bei Kalt­was­ser­tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 12 °C bis 20 °C soll der eChiller45IC über­zeu­gen. Eine gestei­ger­te Ener­gie­ef­fi­zi­enz sol­len stu­fen­los opti­mier­te Betriebs­mo­di inklu­si­ve eines Frei­kühl­be­triebs ermög­li­chen. Mit der Käl­te­tech­nik der eChil­ler45IC-Gerä­te will Effi­ci­ent Ener­gy ver­stärkt den inter­na­tio­na­len Pfad ein­schla­gen. Eine hohe Leis­tungs­stär­ke bei höhe­ren Außen­tem­pe­ra­tu­ren und opti­mier­ter Ener­gie­ef­fi­zi­enz zeich­net die Anla­gen aus. Damit bekom­men Ener­gie­be­ra­ter, Käl­te­fach­leu­te und Betrei­ber eine für die Indus­trie robus­te Käl­te­ma­schi­ne an die Hand. Die Vor­tei­le der eChil­ler45IC-Serie mit Blue-Zero-Tech­no­lo­gie sol­len Anwen­der welt­weit überzeugen.

Im Fokus
Stan­dard für nach­hal­ti­ge Käl­te­tech­nik
Mit der Blue-Zero-Tech­no­lo­gie hat Effi­ci­ent Ener­gy­Was­ser als Käl­te­mit­tel als einen Stan­dard gesetzt. Die Anla­gen leis­ten für ihre Anwen­der einen akti­ven Bei­trag zur kli­ma­neu­tra­len Indus­trie. Mit dem jet­zi­gen Tech­no­lo­gie­sprung ermög­licht Effi­ci­ent Ener­gy als Clean Coo­ling Pio­nier den welt­wei­ten Ein­satz des kli­ma­neu­tra­len Käl­te­mit­tel Was­ser. Wäh­rend eini­ge ande­re Her­stel­ler immer noch auf kli­ma­schäd­li­che Käl­te­mit­tel set­zen, ver­spricht das Unter­neh­men sei­nen Anwen­dern bewähr­te, kli­ma­neu­tra­le und ener­gie­ef­fi­zi­en­te Lösungen.

Seit 2022 pro­du­ziert Effi­ci­ent Ener­gy sei­ne kom­plet­te eChil­ler-Pro­dukt­se­rie als kli­ma­neu­tra­le Käl­te­ma­schi­nen. Das Clean­tech-Unter­neh­men ist nach eige­nen Anga­ben welt­weit der ein­zi­ge Anbie­ter, des­sen Käl­te­an­la­gen kli­ma­neu­tral sind. Dank der Käl­te­tech­nik mit Blue-Zero-Tech­no­lo­gie ermög­licht Effi­ci­ent Ener­gy sei­nen Anwen­dern, einen wei­te­ren Schritt in Rich­tung kli­ma­neu­tra­ler Indus­trie zu gehen. 

Die nach­hal­tigs­te Käl­te­tech­nik weltweit

Denn mit dem Ein­satz von Was­ser als Käl­te­mit­tel in Kom­bi­na­ti­on mit grü­nem Strom erhält der Betrei­ber eine durch­weg kli­ma­neu­tra­le Küh­lung. Dar­über hin­aus kann der Anwen­der so sei­nen CO2-Fuß­ab­druck im Bereich Käl­te­tech­nik bis auf null redu­zie­ren. Der eChil­ler erfüllt bereits jetzt die gefor­der­ten Ener­gie­ef­fi­zi­enz­kri­te­ri­en des „Blau­en Engels“ hin­sicht­lich umwelt­scho­nen­der und nach­hal­ti­ger Küh­lung von Rechen­zen­tren für 2027.


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreibe einen Kommentar