Kategorie: <span>Schieber</span>

Knarr: Abrun­dung bei Schie­ber­hal­te­vor­rich­tung mit Rolle

Neu beim Nor­ma­li­en­her­stel­ler Knarr aus Helm­brechts ist eine Abrun­dung im Port­fo­lio im Bereich Schie­ber­hal­te­vor­rich­tung mit Rol­le. Als Ergän­zung zum bis­he­ri­gen Pro­gramm mit Durch­mes­sern von 10, 13, 16, 19, 22 und 28 mm bie­tet Knarr die Schie­ber­hal­te­vor­rich­tung mit Rol­le inzwi­schen auch mit Durch­mes­ser 42 mm an. Unter­schied­lich star­ke Federn las­sen dabei zudem Haltekräfte …

Knarr: Nor­ma­li­en für den Formenbau

Der Nor­ma­li­en­spe­zia­list Knarr aus Helm­brechts zeigt auf der dies­jäh­ri­gen K‑Messe einen Über­blick über sein umfas­sen­des Port­fo­lio aus qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Nor­ma­li­en für den For­men­bau. An Stand C02 in Hal­le 1 kön­nen sich inter­es­sier­te Besu­cher ein Bild von der Leis­tungs­fä­hig­keit des Her­stel­lers aus Ober­fran­ken machen. Ein Bei­spiel aus dem Port­fo­lio der Stan­dard­kom­po­nen­ten für den …

Strack Nor­ma: Mini­schie­ber mit DLC-Beschichtung

Die siche­re und scho­nen­de Ent­for­mung von Hin­ter­schnei­dun­gen bei engem Bau­raum ist in vie­len Fäl­len eine Her­aus­for­de­rung. Denn die Bau­tei­le in den kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­den Unter­neh­men wer­den immer kom­ple­xer. Und dar­über him­naus wach­sen auch die Ansprü­che an die Qua­li­tät der Kunst­stoff­tei­le. Außer­dem geht der Trend zu sehr kom­pakt gebau­ten Werk­zeu­gen. Strack Nor­ma bietet …

Meus­bur­ger: Schie­ber­si­che­rung mit Blatt­fe­der sorgt für Sicher­heit beim Werkzeughandling

Schie­ber­si­che­run­gen hal­ten Schie­ber bei geöff­ne­tem Werk­zeug sicher in End­la­ge. Der Wohl­fur­ter Nor­ma­li­en­spe­zia­list Meus­bur­ger hat mit der neu­en Blatt­fe­der Rol­len­ras­te E 3050 hat Meus­bur­ger exklu­si­ve und kos­ten­güns­ti­ge Mög­lich­keit hier­für geschaf­fen. Die kom­pak­te Bau­form der neu­en Siche­run­gen ermög­licht trotz­dem Hal­te­kräf­te von bis zu 140 N. Die Kom­po­nen­ten eig­nen sich zudem somit auch ide­al zur …

Fibro: Neue FCC-Unter­teil­schie­ber­se­rie jetzt auch von Volks­wa­gen freigegeben

Seit kur­zem ist nun auch die neue FCC-Unter­­teil­­schie­­ber­­se­­rie 2016.15 aus dem Hau­se Fibro von den Ver­ant­wort­li­chen des VW-Kon­­zerns frei­ge­ge­ben. Die Nor­ma­li­en und bereits in die aktu­el­le Aus­ga­be der Volks­­­wa­­gen-Bau­­­vor­­­schrift auf­ge­nom­men. Das bedeu­tet, dass ab sofort für Volks­­­wa­­gen-Pro­­­je­k­­te, alle Fibro-FCC-Schie­­ber­­se­­ri­en ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Die Anfor­de­run­gen an heu­ti­ge Werk­zeug­bau­pro­zes­se ver­lan­gen stän­dig neue …

Knarr: Gro­ße Viel­falt an Schiebervarianten

Einer der Grün­de für das ste­ti­ge Anwach­sen des Pro­gramms an Schie­ber­va­ri­an­ten beim Nor­ma­li­en­spe­zia­lis­ten Knarr ist die zuneh­men­de Kom­ple­xi­tät der Kunst­stoff­pro­duk­te und damit auch der Werk­zeu­ge. Denn anders als beim ein­fach funk­tio­nie­ren­den Auf-Zu-Wer­k­­zeug reicht eine ein­zi­ge Ent­for­mungs­rich­tung in kom­ple­xe­ren For­men oft nicht mehr aus. Kom­ple­xe Kunst­stoff­tei­le, bei deren Kon­tu­ren Par­tien der …