Voll­mer: Jür­gen Hau­ger und Ste­fan Brand bil­den Doppelspitze

Voll­mer: Jür­gen Hau­ger und Ste­fan Brand bil­den Doppelspitze

Seit Anfang Novem­ber 2021 ver­stärkt Jür­gen Hau­ger die Geschäfts­füh­rung beim Maschi­nen­bau­un­ter­neh­men Voll­mer in Biber­ach. Er wird das Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men gemein­sam mit Ste­fan Brand füh­ren, der bereits seit vie­len Jah­ren als Geschäfts­füh­rer für Voll­mer aktiv ist. Auch Hau­ger kennt das Unter­neh­men von Grund auf – er ist bereits seit 25 Jah­ren für Voll­mer tätig. Der neue Geschäfts­füh­rer ver­ant­wor­tet künf­tig den Ver­trieb, das Mar­ke­ting und außer­dem den Bereich Dienst­leis­tun­gen. Brand ist wei­ter­hin für Tech­no­lo­gie, Pro­duk­ti­on, Logis­tik und Ver­wal­tung zuständig.

Beim Maschinenbauunternehmen Vollmer in Biberach verantwortet Jürgen Hauger künftig als Geschäftsführer den Vertrieb, das Marketing und außerdem den Bereich Dienstleistungen. - Bild: Vollmer
Beim Maschi­nen­bau­un­ter­neh­men Voll­mer in Biber­ach ver­ant­wor­tet Jür­gen Hau­ger künf­tig als Geschäfts­füh­rer den Ver­trieb, das Mar­ke­ting und außer­dem den Bereich Dienst­leis­tun­gen. – Bild: Vollmer

„Die immer wei­ter wach­sen­de Kom­ple­xi­tät der Auf­ga­ben und das kon­se­quen­te Ver­fol­gen unse­rer erfolg­rei­chen Stra­te­gie erfor­dern, dass wir die Geschäfts­füh­rung mit Jür­gen Hau­ger brei­ter auf­stel­len“, erklärt Brand. „Die Auf­tei­lung der Manage­ment­ver­ant­wor­tung auf zwei Schul­tern soll es uns ermög­li­chen, unse­re Markt­po­si­ti­on zu stär­ken und wei­ter auszubauen.“

Mit Hau­ger wur­de bewusst ein „Eigen­ge­wächs“ ausgewählt

Dabei hat sich Voll­mer sehr bewusst für ein „Eigen­ge­wächs“ ent­schie­den. Schließ­lich ver­fügt Hau­ger neben lang­jäh­ri­gen Füh­rungs- und Ver­triebs­kom­pe­tenz auch über eine kla­re Wert­ori­en­tie­rung, die von dem fami­li­en­ge­präg­te Unter­neh­men geprägt ist und umge­kehrt auch das Unter­neh­men geprägt hat. Schließ­lich ist der gelern­te Maschi­nen­bau­tech­ni­ker schon seit 25 Jah­ren für Voll­mer aktiv. Außer­dem lei­tet er seit 2008 als Pro­ku­rist den Bereich Ver­trieb und Mar­ke­ting der welt­weit täti­gen Voll­mer Grup­pe. Auch im inter­na­tio­na­len Umfeld ist Hau­ger erfah­ren: So lei­te­te er unter ande­rem über vie­le Jah­re erfolg­reich als Geschäfts­füh­rer die Voll­mer Nie­der­las­sun­gen in Bra­si­li­en und Italien. 

Im Fokus
Voll­mer Grup­pe
Die Voll­mer Grup­pe ver­fügt über Stand­or­te in Deutsch­land, Öster­reich, Groß­bri­tan­ni­en, Frank­reich, Ita­li­en, Polen, Spa­ni­en, Schwe­den, den USA, Bra­si­li­en, Japan, Chi­na, Süd­ko­rea, Indi­en sowie Russ­land. Das Unter­neh­men ist mit einem umfang­rei­chen Maschi­nen­pro­gramm spe­zi­ell für die Werk­zeug­be­ar­bei­tung welt­weit aktiv. Zum Port­fo­lio gehö­ren unter ande­rem Schleif‑, Erodier‑, Laser- und Bear­bei­tungs­ma­schi­nen für Rota­ti­ons­werk­zeu­ge und Kreis­sä­gen. Voll­mer beschäf­tigt welt­weit rund 800 Mit­ar­bei­ter (am Haupt­sitz in Biber­ach mehr als 580 Mit­ar­bei­ter, dar­un­ter mehr als 75 Aus­zu­bil­den­de). Acht bis zehn Pro­zent vom Umsatz inves­tiert Voll­mer in For­schung und Ent­wick­lung neu­er Tech­no­lo­gien und Pro­duk­te. Geschäfts­füh­rer sind Jür­gen Hau­ger und Ste­fan Brand.

Zudem arbei­ten Brand und Hau­ger bereits seit Jah­ren eng zusam­men. Sie ver­fol­gen mit­ein­an­der kon­se­quent die Voll­mer-Zie­le. Die neue Struk­tur baut orga­nisch auf den bis­he­ri­gen Gege­ben­hei­ten auf. Des­halb spie­geln sich auch die bis­he­ri­gen Pro­zes­se und die Stär­ken der bei­den in den neu­en Ver­ant­wor­tungs­be­rei­chen wider. Brands Fokus liegt also klar auf Tech­no­lo­gie, Pro­duk­ti­on, Logis­tik und Ver­wal­tung. Hau­ger kon­zen­triert sich ver­stärkt auf­Ver­trieb, Mar­ke­ting und Dienst­leis­tun­gen. Mit der erwei­ter­ten Geschäfts­füh­rung will sich Voll­mer nach­hal­tig für eine Wei­ter­füh­rung sei­ner auf Inno­va­ti­on und Kun­den­nä­he basie­ren­den Erfolgs­ge­schich­te aufstellen. 


Gefällt der Bei­trag? Bit­te teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar